Wargames ohne historischen Hintergrund

Cosim, Wargame no History. Eigentlich nicht wegzudenken. Ich denke mal zu mindestens 95% waren die klassischen Wargames, die ich in meinem Leben gespielt habe durch historischen Hintergrund geprägt. Aber es geht auch ohne. Ich rede nicht von What If. Sondern von Spielen mit klassischen Wargame Anteilen bzw. klassische Wargames, in denen man mit Raumschiffen andere vom Himmel holt, Orks und Elfen sich bekriegen usw. Mal mit Literatur oder Filmunterbau , mal ohne. Das spannende ist: Je weiter man in der Vergangenheit der Brettspielwelt gräbt, je klassischer werden diese Spiele. Seht selbst!

Über Christoph 752 Artikel
Christoph, Ü40 Pädagoge und im Hobby leidenschaftlicher Brett- und Rollenspielfan. Comics und viele Sachbücher mit geschichtlichen Themen aller Art runden den Alltag ab. Am liebsten durchsetzt von verzerrtem Garage Rock aus den 60igern oder aktuell (aber verzerrt). Ehemals mit dem professionellen Verkauf von Spielen beschäftigt reicht das bloße am Tisch sitzen und spielen seit Neustem nicht mehr aus. Das Ergebnis sieht man hier. Ach so: Von Technik, keine Ahnung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*