Via Nebula

Via Nebula Brettspiel Review Martin Wallace Space Cowboys

Martin Wallace (Age of Steam, Struggle of Empires, Kohle, Ships uv.) did it it again. Ein Transportspiel. Pick Up And Deliver wird hier in wneigen Regeln zu einem Grübelspiel auf einem anspruchsvollen Niveau, ohne die Zielgruppe aus den Augen zu verlieren. Von der Komplexität irgendwo angesiedelt zwischen Familien- und Kennerspiel bietet Via Nebula eine gute Stunde Spielspaß pro Sitzung und besticht bereits durch die Aufmachung.

Für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken wir uns ganz herzlich beim Spieltraum-Shop in Osnabrück.
http://www.spieltraum-shop.de/

Erschienen: 2016
Spielerzahl: 2-4
Spieldauer: 45-60 Minuten
Alter: ab 12 Jahren
Autor: Martin Wallace
Verlag: Space Cowboys

 

Print Friendly, PDF & Email
Via Nebula
  • Unsere Wertung: - 7.5/10
    7.5/10

Kurzfassung

PROS
- Aufmachung, Grafik, Design der Holzteile
- schnell erklärt, trotzdem viel Tiefgang
- Interaktion
- kurze Downtime, aber mit Zugoptimierern kann es auch dauern
- aufgrund seiner Leichtigkeit die richtige Länge – nicht zu kurz, nicht zu lang
CONS
- evtl. nimmt mit steigender Anzahl der Reiz ab, mangels Abwechslung

7.5/10

Werbung




Über Christoph 341 Artikel
Christoph, Ü40 Pädagoge und im Hobby leidenschaftlicher Brett- und Rollenspielfan. Comics und viele Sachbücher mit geschichtlichen Themen aller Art runden den Alltag ab. Am liebsten durchsetzt von verzerrtem Garage Rock aus den 60igern oder aktuell (aber verzerrt). Ehemals mit dem professionellen Verkauf von Spielen beschäftigt reicht das bloße am Tisch sitzen und spielen seit Neustem nicht mehr aus. Das Ergebnis sieht man hier. Ach so: Von Technik, keine Ahnung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: