Terraforming Mars

Terraforming Mars

Review

Terraforming Mars eines unser absoluten Lieblingsspiele der letzten Wochen. Bis zu fünf Spieler treten an um den Mars für Menschen bewohnbar zu machen. Das Spiel bietet Optionen noch und nöcher ohne dabei extrem kompliziert zu sein. Jedes Spiel ist anders und jede Engine die man sich mit Hilfe der Karten baut funktioniert in jedem Spiel anders. Schon mit der Auswahl des Konzerns wird ein kleine Marschroute vorgegeben. Ein geniales, komplexes Scifi Brettspiel vor realem wissenschaftlichem Hintergrund.

Timecode
Komponenten: 00:02:21
Spielaufbau: 00:11:10
Spielablauf: 00:21:36
Wertung: 00:48:35
Fazit: 00:52:46


29.07.2016
Jawoll, es ist da. Für die deutsche Ausgabe von Terraforming Mars habe ich mich gerne und trotz Sommergrippe aufgerafft etwas zu machen. Zuerst Mal soll dieser Titel, auf den ich wirklich schon einige Zeit sehr gespannt warte ausführlich vorgestellt werden. Regeln samt Rezension werden folgen – ganz sicher. Ich freu mich.
Erschienen: 2016
Spielerzahl: 1-5
Spieldauer: 90 – 120 Minuten
Alter: ab 12 Jahren
Autor: Jacob Fryxelius
Verlag: Schwerkraft-Verlag


Kann bezogen werden beim Schwerkraft-Verlag:
http://www.schwerkraft-verlag.de/shop/terraforming-mars/terraforming-mars/#cc-m-product-10195464593


 

Print Friendly, PDF & Email
Terraforming Mars
  • Unsere Wertung: - 9/10
    9/10

Kurzfassung

Pro:
- sehr thematisch
- jedes Spiel ist anders
- sehr viele Möglichkeiten es zu spielen
- gemeinsam aufs Spielende Hinspielen
- dadurch, dass es immer zur selben Zeit zu Ende ist, erhöht die Spielerzahl nicht zwingend die Spieldauer
- zu zweit seeeehr gut
- schöne Balance in der Wertung
Contra:
- anmanchen Stellen Materialqualität aber das nun wirklich nur am Rande

9.0/10

Werbung




Über Christoph 367 Artikel

Christoph, Ü40 Pädagoge und im Hobby leidenschaftlicher Brett- und Rollenspielfan. Comics und viele Sachbücher mit geschichtlichen Themen aller Art runden den Alltag ab. Am liebsten durchsetzt von verzerrtem Garage Rock aus den 60igern oder aktuell (aber verzerrt). Ehemals mit dem professionellen Verkauf von Spielen beschäftigt reicht das bloße am Tisch sitzen und spielen seit Neustem nicht mehr aus. Das Ergebnis sieht man hier. Ach so: Von Technik, keine Ahnung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: