Spiele Journal 07.07.2017

Spiele Journal 07.07.2017 News rund um Brettspiele und Comics

Und wieder ist die Woche zu Ende. Wieder mögen wir dieses Wetter nicht. Schön wäre es an einem trüben nicht warmen Tag im Kämmerlein ein paar Spielchen zu spielen. Naja, man kann nicht alles haben. Was man haben kann ist aber ein randvolles Journal mit Infos rund um GenCon Ankündigungen, Kickstarter und Essen Neuheiten. Auch die deutsche Spielebranche kommt also nicht zu kurz. Und nun, ein schönes Wochenende! Seht selbst!

Zeitstempel
Brettspiele: 00:00:30
Comics: 00:10:37

Quellen, Links und Infos

1.) Lumen Fidei und Potion Explosion Erweiterung

Demnächst lieferbar und weitestgehend auf Lager sollten zwei Erweiterungen aus dem Hause Asmodee sein. Namentlich sind dies Potion Explosion: Die Fünfte Zutat und mit Lumen Fidei ein neuer Teil für T.I.M.E. Stories.

http://asmodee.de/ressources/articles/neue-spiele-sind-auf-dem-weg_13.php

2.) Networks auf Deutsch

Kurz nachdem wir das Journal der letzten Woche m Kasten hatten kam eine Meldung, die uns sehr in Entzückung versetzt hat und zwar kommt nicht nur eine Erweiterung für das englische The Networks heraus sondern auch eine komplett deutsche Version ist für die Messe angekündigt. Erscheinen wird das Ganze beim polnischen Verlag Board& Dice, den man kennen könnte, wenn man Spiele wie Dice Brewing gespielt hat.

http://boardanddice.com/

3.) Catan: Game of Thrones

Offiziell und bebildert auf der Fantasy Flight Homepage. Aber auch einige Shops bieten bereits eine Vorbestellung für die deutsche Version im Oktober an. Game of Thrones Catan erscheint in limitierter Auflage und ist im Grunde nach Star Trek Catan und anderen Titeln die logische Konsequenz. Die Bruderschaft der Nachwache, so der deutsche Titel erscheint im Oktober als limitierte Version. Die Us Ausgabe ist für Quartal 4 angekündigt. Die Spieler bauen ihre Infrastruktur aus, rekrutieren Wächter um die Wildlinge abzuwehren und auch ansonsten scheint da ein bisschen GOT Flavour drinzustecken.
https://www.fantasyflightgames.com/en/news/2017/7/3/a-game-of-thrones-catan-brotherhood-of-the-watch/

4.) Destination Fun bei AEG

Planes und Automobiles sind eine Spielreihe bei der Alderac Entermtainment Group, die spielerisch wenig gemein haben, sich thematisch aber allesamt mit dem jeweiligen Fortbewegungsmittel auseinandersetzen. Zu jedem dieser Spiele ist nun eine Erweiterung erschienen. Keine neue Erweiterung aber des Weiteren Zugehörig ist noch Trains von Hisashi Hayashi.

Planes Round Trip liefert neue Flughäfen, neue Flugzeug Tokens mit denen besseres optimieren der Flieger möglich ist sowie ein neues Kartendeck.

Für das Bagbuilding Rennspiel Automobile gibt es eine Art rundum sorglos Paket mit neuen Rennstrecken, die vor allem das Spiel zu zweit noch enger machen sollen. Dazu neue Regeln für Pitstops, Werkstatt, Handling, Perfomance sowie eine Saisonkampagne und Sponsoren, scheinen das Paket zu einem lohnenden für Fans des Spieles zu machen.

https://www.alderac.com/destination-fun/planes
https://www.alderac.com/destination-fun/automobiles/

5.) Triplock

Chip Theory Games, die ja durch Deluxe Titel wie Too Many Bones bekannt geworden sind bringen etwas Kleines auf den Markt. Triplock ist klaut eigenen Angaben ein stark thematisches, abstraktes Spiel. Bei Trip Lock werden vor Steam Punk Hintergrund die Schlösser von New London geknackt. Jeder Charakter besitzt dabei eine einzigartige Fertig um eine bestimmte Anordnung auf seinem Diagramm per Lockpicking zu erreichen, aber die anderen Spieler sind auch noch da. Das Spiel soll im November dieses Jahres erscheinen.
https://www.kickstarter.com/projects/chiptheorygames/triplock?token=3c72e26a

6.) Plan B Games

Laut Spielbox.de wird Plan B aus Kanada (u.a. Century) den Hamburger Verlag Eggert Spiele übernehmen. Der Verlagssitz bleibt erhalten und auch Namensgeber und Gründer Peter Eggert wird noch die nächsten drei Jahre an Bord bleiben, so Spielbox.de In einem Tweet vom Donnerstagmorgen, meldete Eggertspiele persönlich es ändere sich nichts.
http://spielbox.de/spieler-info/aktuelle-meldungen/430-plan-b-uebernimmt-eggertspiele-plan-b-acquires-eggertspiele
https://twitter.com/eggertspiele/status/882615991276064768

7.) Kickstarter Rival Realms

Ein Fantasy Kartenspiel für zwei kommt von Eagle Gryphon Games. In Rival Realms schlüpfen beide Spieler in die Rolle eines Magiers der sowohl das eigene erkundet aber auch Abenteuer auf ausgelegten des Gegners erleben kann. Macht einen interessanten und relativ unverbrauchten Eindruck!
https://www.kickstarter.com/projects/eaglegryphon/kickstarter-gold-fantastiqa-rival-realms?ref=1xcirc

8.) La Cosa Nostra Guns for Hire Erweiterung bei Kickstarter

Die Erweiterung zu La Cosa Nostra ist nun bei Kickstarter gestartet und beinhaltet 30 neue Karten die mit dem Grundspiel kombiniert werden. Es gibt 25 neue Gangster und 5 neue Einfluss Karten, je nach Erreichen verschiedener Stretchgoals kann sich das aber wohl nach oben hin verändern. Gangs wie Russenmafia, Yakuza oder Maras sind hier mit dabei.
https://www.kickstarter.com/projects/1198939720/la-cosa-nostra-guns-for-hire?ref=thanks_share

9.) Witches of the Revolution Atlas Games

Bei diesem Kooperativen Deckbuilder von Atlas Games geht es thematisch um die mystischen Kräfte hinter der amerikanischen Revolution die mit okkulten Mächten im Bunde gegen die Tyrannei von King George III ins Feld zogen. Jede Aktion und auch Gegenreaktionen sollen dabei direkten Einfluss auf den Deckbau haben. Das Spiel ist dabei vollkooperativ und jeder Spieler hat jeder Zeit Einfluss auf den Ausgang beeinflussen.
http://www.atlas-games.com/product_tables/AG1390.php

10.) In den Startlöchern zumindest auf der GenCon Liste 1750: Britains vs France

Zumindest in ihren GenCon Ankündigen hat BGG dieses Spiel gelistet. Der Kickstarter ist lang vorbei und angekündigt war es für Mai 2017, also könnte es durchaus bald lieferbar sein. 1750: Britain vs. France ist ein Kartenspiel voller Historie, original Akteure aus der Zeit des 7 jährigen Krieges oder realistisch dargestellte Kolonien und historische Ereignisse die den Kurs des Spieles verändern können. Neben Karten spielen auch Würfel eine Rolle beim Kampf um Macht und Kolonien.
http://battlehardenedgames.com/1750-2/

11.) Whistle Stop von Bezier Games

Wieder ein Eisenbahnspiel – Juhu! Dieses Mal aus dem Hause Bezier Games. Scott Caputo ist als Autor verantwortlich und, wie könnte es anders sein, erweitern wir hier unser Schienennetz, transportieren Waren von Whistlestop zu Whistlestop.
Whistle Stop setzt laut Verlag neue Twists im Bereich Pick Up and Deliver. Neben dem klassischen Anliefern an kleine Städte und dem erwerben von Firmenanteilen, kann ich das Ausliefern heraus zögern bis die Westküste erreicht ist und ich mehr für mich herausholen kann, kann meine Aktionen variieren und Ausbauen, meine Mitspieler blockieren und und und. Klingt erst mal super, vorerst bin ich dabei
https://beziergames.com/collections/all-games/products/whistle-stop

12.) Unearth Brotherwise Games

Ein „Bend your Luck“ Dice Placement Spiel verspricht Brotherwise Games mit seinem Titel Unearth. Wir sind die Nachfahren untergegangener großer Zivilisationen und als solche auf der Suche nach untergegangenen Zeugnissen unserer einstigen Prachtbauten und Städte. Dabei helfen uns hohe Würfe wohl ganz gut, während die niedrigen eher für Rohstoffproduktion und deren Verwertung geeignet sind.
http://www.brotherwisegames.com/unearth/

13.) Sentient

Ein neues Spiel von J. Alex Kevern den man von Gold West und Weltausstellung 1893 kennen kann beschäftigt sich mit dem Thema Roboter, bzw. der Programmierung der Software, denn die Hardware ist inzwischen ausgereift. Die Spieler erhalten nun Aufträge, um existierende Roboter zu programmieren. Jeder Roboter verändert das eigene Board du somit das Interesse von Investoren an deiner Firma. Auf Boardgamegeek. Sind bereits einige Fotos zu finden.

http://www.renegadegamestudios.com/sentient
https://boardgamegeek.com/image/3602458/sentient

14.) Sophia Wagner und das Spiele erfinden im Portrait

Beim SWR gibt es einen interessanten Beitrag über Sophia Wagner, Autorin des im Herbst erscheinenden Spieles Noria, zum Anhören. Sehr empfehlenswert.
https://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/tandem/sophias-spiele-von-der-faszination-fuer-wuerfel-karten-und-bunte-steine/-/id=8986864/did=19835068/nid=8986864/jsf7t7/index.html

15.) The Killing Joke Deluxe bei Panini

The Killing Joke; wohl eine der eindrucksvollsten Batman Geschichten und gleichzeitig ein Meisterwerk von Alan Moore. Dieses Comic mit seinen knapp 100 Seiten bekommt nun das Deluxe Treatment und erscheint in Kürze als schmucker Band für die Sammlung.

https://www.paninishop.de/artikel/ddchc013-batman-deluxe-killing-joke

16.) Splitter Sangre

In einem Sonnensystem mit sieben Planeten sind die einzelnen Welten durch magische Tore miteinander verbunden, beauftragte Ligaten sind für deren Aktivierung verantwortlich. Sangre ein kleines Mädchen wird eines nach einem Angriff brutaler Piraten zur Waise und findet sich in einem Eliteinternat wieder wo sie aufs übelste gemobbt wird. Ein paranormales Talent und ihr Drang nach Rache helfen ihr über die Runden zu kommen.
In diesem Monat neu beim Splitter Verlag ist Sangre die Überlebende Band 1.
https://www.splitter-verlag.de/sangre-bd-1-sangre-die-uberlebende.html

17.) Echo bei Schreiber und Leser Terry Moore

Terry Moore bekannt durch Rachel Rising und der von mir hoch geschätzten Serie Strangers in Paradise erfährt nun eine weitere deutsche Ausgabe seiner Serien und zwar bei Schreiber und Leser. Bei Echo geht es um eine ungeklärte Explosion über dem Yosemite Natinalpark und die damit verbundene Transformation der Fotografin Julie Martin. Die nämlich steht quasi zur falschen Zeit am falschen Ort bereit um von Metallenem Regen quasi gut gepanzert zu werden. Naja was soll ich sagen? Terry Moore! Lesen!
http://www.schreiberundleser.de/index.php?main_page=index&cPath=66&zenid=fc37262acfc4795de4a64dfe2b9940a1#tag560

Über Christoph 532 Artikel
Christoph, Ü40 Pädagoge und im Hobby leidenschaftlicher Brett- und Rollenspielfan. Comics und viele Sachbücher mit geschichtlichen Themen aller Art runden den Alltag ab. Am liebsten durchsetzt von verzerrtem Garage Rock aus den 60igern oder aktuell (aber verzerrt). Ehemals mit dem professionellen Verkauf von Spielen beschäftigt reicht das bloße am Tisch sitzen und spielen seit Neustem nicht mehr aus. Das Ergebnis sieht man hier. Ach so: Von Technik, keine Ahnung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*