Spiele Journal 02.12.2016

Spiele Journal 02 12 2016 News rund um Brettspiele und Comics

Ein schönes zweites Adventswochenende wünschen wir Euch. Hier kommt das randvolle Journal mit einem vergessenen Intro, News aus allen Ecken der Brettspielwelt und natürlich ein paar Comics vom Splitterverlag und Panini. Für die Brettspieler haben wir Yamatai von Daysof Wonder, die Weihnachtsankündigung vom Heidelberger Spieleverlag sowie Star Trek Aszendenz, Kingdom Death: Monster, Victory Point Games mit Twilight of The Gods, GMT Games mit Spacecorps und The Last Hundred Yards, 1866 von Compass Games, Cottage Garden, den Brettagogen und den Würfelwerfern. Viel Spaß! Seht selbst!

Und nicht vergessen: Ebenfalls heute Neu: die Meeple Show Nr.4.

https://www.youtube.com/watch?v=3CNXa1mIQu0

  1. Yamatai Days of Wonder

Ein neuer Days of Wonder Titel steht ins Haus. Yamatai von Brno Cathala und Marc Paquien soll im Mai 2017 auf den Markt kommen und wurde auf der BGG Con nun dem dortigen Publikum vorgestellt. Eric M. Lang hat ein ausführliches Preview dazu auf Boardgamegeek verfasst. Bei Yamatai stehen 2-4 Spieler im Wettkampf um Pallastbau und andere Gebäude. Es gibt 10 nummerierte Aktion Tiles, über die man Schiffe bekommt und eine spezielle Aktion  ausführen kann. Aus den Schiffen baut Ketten über den Plan wobei auch die Farbe des Schiffes eine Rolle spielt. Dazu kommen Mechaniken wie Ressourcen Management und etwas Area Control.

https://boardgamegeek.com/blogpost/59701/game-preview-bggcon-2016-yamatai

  1. KD:M Kickstarter

Seit kurzer Zeit am Laufen ein neuer Kickstarter für Kingdom Death Monster. Ich weiß nicht warum, irgendwie spricht mich dieses Spiel rein gar nicht an. Rekordverdächtig aber die bisherige Summe von über 6 Millionen Dollar.

https://www.kickstarter.com/projects/poots/kingdom-death-monster-15

  1. Star Trek Aszendenz

Eigentlich war es beinahe klar, nachdem die Heidelberger mit Tyrannen des Unterreiches einen Gale Force Nine Titel angekündigt haben, das der andere große Titel ebenfalls dort erscheinen wird. Star Trek Aszendenz soll im 2 Quartal 2017 erscheinen. Ich freu mich drauf.

http://www.heidelbaer.de/dyn/products/detail?ArtNr=HE666

  1. Heidelberger veröffentlicht eine Übersicht welche Titel vor Weihnachten noch in die Läden kommen

Die Heidelberger haben eine Art Handzettel veröffentlicht auf dem alle gelistet ist, was noch vor Weihnachten im Laden stehen soll. Da sind einige wirklich hochinteressante potentielle Blockbuster dabei.

https://indd.adobe.com/view/6267ce0b-1b00-4933-988c-988adc784a38

  1. Victory Point Games Twilight of the Gods

Angekündigt als baldige Erscheinung ist ein Kartenspiel das entgegen vieler Victory Point Spiele keiner eines Solitär Spiel ist und auch ganz und gar keinen Solo Modus hat, obwohl der bereits auf BGG diskutiert wird. In diesem Spiel treten verschiedenen Götter mit ihren Kartendecks gegeneinander an und Kämpfen um den Titel des stärksten Gottes. Klingt nach vielen Spielen? Es besteht auch durchaus Ähnlichkeit zu Magic und Co, soll aber das Multiplayer  grandios ausnutzen, denn es ist im Gegensatz zu den üblichen Verdächtigen mit bis zu 6 Spielern spielbar.

http://www.victorypointgames.com/twilight-of-the-gods.html

  1. GMT Spacecorp

Mit Space Corp hat GMT mal wieder ein heißes SciFi Eisen im Feuer. Und wer an Title wie Space Empires und Talon zurückdenkt, der sollte hellhörig werden. Spacecorp ist ein schnelles Spiel um die Erforschung und Nutzung des Weltraumes. Dabei spielt das Spiel in 3 Phasen, die allesamt auf unterschiedlichen Spielplänen gespielt werden. Das Spiel hat inzwischen 445 Preorder, liegt auf der GMT Komplexitätsskala in der Mitte und in Solitaire Suitable ganz oben. Klingt gut.

http://www.gmtgames.com/p-613-spacecorp.aspx

  1. GMT The Last Hundred Yards

Ebenfalls noch in der P500 und mit knapp 450 Preorders nicht ganz durch ist The Last Hundred Years. Wie man unschwer erkennen kann handelt es sich wiederum um ein Taktisches Cosima la Combat Commander, ASL oder ähnlichen. Sehr interessant ist hier der Aktivierungsmechanismus, bei  dem zuerst wie üblich, der aktive Spieler alle möglichen Aktionen durchführt, anschließend darf der Gegner Reaktion ausspielen und zwar nur auf Einheiten in Line of Sight, dies darf danach wiederum der aktive Spieler ebenso tun.  Dazu gibt es eine neu Herangehensweise was den Einsatz großer Fahrzeuge in Spielen dieses Formates angeht. Klingt erst mal alles so relativ plausibel. Ich habe es nicht vorbestellt, bisher, fand es aber eine Vorstellung wert.

http://www.gmtgames.com/p-592-the-last-hundred-yards.aspx

  1. 1866: The Struggle For Supremacy In Germany

Und wie in der letzten Woche schon kündigt Compass Games auch in dieser Woche wieder einen hochinteressanten Titel an. 1866 Struggle for Supremacy in Germany nennt sich dieses Card Driven Game mit herrlich anzusehender Point To Point Map. Thematisch handelt es sich um den Krieg Preußens gegen Österreich, an dessen Ende Österreich den deutschen Bund verließ und Bismark auf dem Weg zu einem deutschen Kaiserreich wieder ein Stück weiter gekommen ist. Ich freue ich ganz ehrlich enorm auf diesen Titel. Er erscheint noch in diesem Jahr oder Anfang 2017.

http://compassgames.com/index.php/preorders/1866-the-struggle-for-supremacy-in-germany.html

  1. Cottage Garden bzw. Edition Spielweise bei Pegasus

Cottage Garden bzw. die Edition Spielweise ist nun ebenfalls bei Pegasus im Vertrieb.  Nach What’s Your Game der zweite Interessante Fang, den die Friedberger in jüngster Vergangenheit getätigt haben. Wir wünsche gutes Gelingen.

http://www.pegasus.de/news/12807-damit-ist-ein-blumentopf-zu-gewinnen/

  1. Brettagoge Adventskalender

Zwar ist heute schon der zweite Dezember, aber einen Blick und oder vielmehr ein Ohr ist die Seite der Brettagogen  von nun an bis zum Heiligabend immer wert. Dort befindet sich nämlich der Adventskalender Podcast an dem jeden Tag ein anderer Gast aus der Blogger und YouTube Szene aktiv geworden ist und einen Beitrag zum Thema Weihnachten beisteuert. Wir kommen auch noch.

http://www.brettagoge.de/

  1. Würfelwerfer neuer Podcast

Die Würfelwerfer haben auch einen neuen Podcast veröffentlicht und zwar gibt es dort einen großen Essen 2016 Rückblick. Wieder einmal sehr empfehlenswert.

http://www.wuerfelwerfer.net/

  1. Splitter Die Schwarzen Moore

Eine karge und wenig bevölkerte Hochebene namens Aubrac ist der Schauplatz dieses düsteren neuen Titels aus dem Splitter Verlag.  In eben dieser Aubrac sind immer noch Geschichten von Geistern und Monstern am Leben die bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen.  Der Fotograf Antoinne verirrt sich eines Abends in dieser unfreundlichen Gegend und es zieht Nebel auf!  klaustrophobisch und paranoid sind nur zwei Attribute von denen man so liest.

http://www.splitter-verlag.eu/die-schwarzen-moore.html

  1. Panini Vision 1

Vision von den Avengers will mehr sein als nur die KI als die er gesehen wird. Eines Tages kreiert er eine ebenso künstliche Familie und zieht in die Vorstadt. Was da so alles schief gehen kann und die vermeintlich heile Welt gefährdet, davon erzählt diese neue Marvel Serie. Band Eins, der die US Hefte 1-6 enthält, erscheint zum Nikolaus.

https://www.paninishop.de/artikel/vision-1

  1. Panini Spiderman Miles Morales 1

Ebenfalls feiert Miles Morales der ehemalige Spider-Man des Ultimate              Universe  in dieser Woche sein Einzelserien Debut. Die Comics sehr Actiongeladen und bieten viele kleinere Abenteuer um den Charakter einzuführen. Mich würde interessieren, ob mir das besser gefällt als die aktuellen Stories um Petr Parker.

https://www.paninishop.de/artikel/spider-man-miles-morales-1

Print Friendly, PDF & Email

Werbung




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen