Räuber der Nordsee

Räuber der Nordsee

Die Räuber der Nordsee, gab es auf der Messe in Essen nur ganz kurz, dann war das Vorab Kontingent auch schon wieder ausverkauft. Seitdem lag es bei uns wirklich oft auf dem Tisch und wollte immer wieder von Neuem gespielt werden. Ganz egal in welcher Besetzung. Daran merkt ihr sicherlich schon, dass wir das Spiel gar nicht sooo schlecht finden. Wie aber genau und wie es funktioniert? Seht selbst!

Spielerzahl: 2-4
Spieldauer: 60 – 80 Minuten
Alter: ab 14 Jahre
Autor: Shem Phillips
Verlag: Schwerkraft Verlag

Zeitstempel
Spielaufbau: 00:02:13
Spielablauf: 00:12:51
Fazit: 00:32:07


Das Spiel kann beim Schwerkraft Verlag bezogen werden
(soweit vorrätig).
https://www.schwerkraft-verlag.de/shop/die-nordsee-saga/r%C3%A4uber-der-nordsee/#cc-m-product-10594635493


 

Räuber der Nordsee
  • Unsere Wertung: - 8/10
    8/10

Kurzfassung

Pro
- schneller Einstieg bei guter Regel
- schöne Aufmachung (Luxus Ausgabe sogar mit Metallmünzen)
- für fortgeschrittene Anfänger und Vielspieler gleichermaßen unterhaltend durch sich jedes Mal ändernde Auslage
- interessanter Einsetzmechanismus
- plündern macht Spaß, da man den Glücksfaktor gut in dne Griff bekommen kann, es aber dennoch spannend bleibt
Contra
- zu zweit kommt die Siegbedingung per Walküre her nicht zum Tragen

8.0/10
Eure Wertung zum Spiel: 0 (0 votes)
Sending
Über Christoph 542 Artikel
Christoph, Ü40 Pädagoge und im Hobby leidenschaftlicher Brett- und Rollenspielfan. Comics und viele Sachbücher mit geschichtlichen Themen aller Art runden den Alltag ab. Am liebsten durchsetzt von verzerrtem Garage Rock aus den 60igern oder aktuell (aber verzerrt). Ehemals mit dem professionellen Verkauf von Spielen beschäftigt reicht das bloße am Tisch sitzen und spielen seit Neustem nicht mehr aus. Das Ergebnis sieht man hier. Ach so: Von Technik, keine Ahnung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*