Journal 5.7.2019 News rund um Brettspiele

Moin, es ist Freitag, und wir sind am Start. Meine Güte eine schwere Geburt dieses Mal und noch immer ist hier nicht alles abgeschlossen, soll heißen wir bemühen uns selbst um einigermaßen Struktur. Nicht nur im Kanal, auch so. Das Stichwort ist und bleibt Struktur. Alltag, Arbeit, Hobby. Damit diese Struktur gehalten werden kann, kommt nun nach zwei Wochen Pause einer der Eckpfeiler unseres Kanals, das Journal, zurück. Und das auch noch ganz ohne Anleitungskurs, wie so etwas auszusehen hat, und auch bei den Reviews bleiben wir so individuell und machen es ausschließlich, so wie wir uns das vorstellen (OK, vielleicht noch noch, wie von euch gewünscht). Also bleibt neben Struktur Individualität ja nun irgendwie wichtig. Hier ist Hobbyzone, dadurch vielleicht nicht mit Gütesiegel, von denen die wissen wie es sein muss, aber mit einer gehörigen Portion „Uns doch egal“. Und nun seht selbst!

Quellen, Links & Infos

  1. Pandoria Erweiterung

Iron Games gibt bekannt, dass das wirklich gute Legespiel Pandoria, das im vergangenen Jahr dort erschienen ist nun eine Erweiterung bekommen wird. Das an den Herrn der Ringe erinnernde Cover verspricht mit dem Untertitel Artifacts natürlich jede Menge Fantasy. Erscheinen soll das Ganze bereits in drei Wochen zu Berlin Con. Wir freuen uns drauf. Des Weiteren wurden vom Verlag noch zwei weitere Spiele für dieses Jahr in Aussicht gestellt, denn immerhin begeht Bernd Eisenstein das 10-Jährige Verlagsjubiläum. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle.

https://www.facebook.com/irongames.de/

  1. Berlin Con Award die Nominierungen

Bester Designer

  • Daniele Tascini: Teotihuacan
  • Ignacy Trzewiczek: Detective – A Modern Crime Board Game
  • Phil Walker-Harding:
  • Wolfgang Warsch

Bester Publisher

  • Board & Dice:
  • I Love Games
  • Osprey Games
  • Portal Games:

Bester Newcomer – Designer

  • Elizabeth Hargrave: Flügelschlag – Wingspan
  • David Cicurel: Chronicles Of Crime
  • Hal Duncan & Ruth Veevers: Cryptid
  • Rita Modl: Men At Work

Bester Newcomer – Publisher

  • Delicious Games: Underwater Cities
  • King Racoon Games: Tsukuyumi – Full Moon Down
  • Lucky Duck Games: Chronicles of Crime
  • Starling Games: Everdell

https://www.facebook.com/berlinbrettspielcon/

  1. Die Macher Neuauflage

Inzwischen Live bei Kickstarter und auch in Windeseile gefundet ist die hier schon vor einiger Zeit angekündigte Neuauflage von Die Macher, dem klassischen Polit Brettspiel von Karl-Heinz Schmiel. Die deutsche Version wird über Spielworxx kommen und wird nicht in den klassischen Handel gelangen. Das Spiel ist gestreamlined und mit neuem Artwork versehen. Das Ganze wurde ausgearbeitet vom Originalautor und dem Spielworxx Team.

https://www.kickstarter.com/projects/indiegamestudios/die-macher-limited-edition?lang=de

  1. The Kings Dilemma

Die noch ganz frisch als wieder eigener Verlag firmierenden Heidelberger kündigen an, dass sie ab sofort Lokalisation und Vertrieb für die neuen Spiele des Horrible Games Verlag übernehmen. Den Anfang wird The King’s Dilemma machen. In diesem Verhandlungsspiel geht es um die Geschichte des Königreiches Ankist, um die Spieler sind Vertreter verschiedener Adelshäuser und verhandeln in jeder erneut über den Fortgang der Geschichte indem Dilemmakarten angezogen werden deren Ausgang den Fortgang der Geschichte zeichnet und zu immer neuen Ereignissen führt. Natürlich verfolgt dabei jeder noch seine ureigenen Ziele.

https://heidelbaer.de/the-kings-dilemma/

  1. Isle of Cats auf Kickstarter

Thematisch natürlich unseres und wünschenswerter Weise etwas komplexer scheint Isle of Cats daher zu kommen.  Ein Mid Heavy Drafting Spiel, bei dem es darum geht, möglichst viele Karten auf der Insel zu retten bevor Vesh ankommt.  Dazu kommen Ressource Management, das Finden von Schätzen aber auch die Insel muss erst ausführlich entdeckt werden.

https://www.kickstarter.com/projects/tcokgame/the-isle-of-cats?lang=de

  1. Chicago 1875 jetzt vorbestellbar bei Quined

Das Spiel ist wahrscheinlich unter City of the Big Shoulders bekannter.- Es handelt sich hier um einen Kickstarter dessen europäische Lizensierung von Quined Games übernommen wurde. Dieser Titel ist nun bei den Niederländern vorbestellbar. Geboten bekommt man Städtebau zur Gründerzeit, mit Anleihen an 18xx und Euro Games. Klingt sowas von gut das Ganze!!! Die Erweiterung kann direkt mitbestellt werden.

https://www.quined.nl/shop/chicago-1875/

  1. Auf der Walz vorbestellbar

Es war hier und auch in unserem Interview mit Uli Blennemann schon des Öfteren Thema. Nun ist es soweit und Auf der Walz ist vorbestellbar bei Spielworxx. Die Auflage ist auf 500 begrenzt war unter Umständen dem ungewöhnlichen Thema geschuldet sein könnte. Regeln sind ebenfalls bereits online.

https://www.spielworxx.de/produkte-shop/

https://www.spielworxx.de/downloads-regeln/

  1. On the Underground kommt zurück

Sebastian Bleasdales Pick Up and Deliver im Londoner U-Bahn Netzwerk, einst erschienen beim leider von uns gegangenen Verlag JKLM Games bekommt eine Neuauflage mit überarbeiteten Regeln und neuer Grafik bei Ludicreations. Zusätzlich wird es eine neue Karte geben, nämlich Berlin. Ich bin hoch gespannt. Wir haben das Spiel seinerzeit ein paar Mal spielen können und hatten einigen Spaß damit.

https://twitter.com/LudiCreations/status/1133007069341212675

https://twitter.com/LudiCreations/status/1146003089478094848

https://twitter.com/meoplesmagazine/status/1146079953399795719

  1. Stalingrad Besieged auf Kickstarter

Thematisch sagt der Titel hier alles. Das Spiel für 1-2 Spieler stellt den Kampf um die russische Stadt im zweiten Weltkrieg dar. Das Spiel soll auf drei verschiedene Herangehensweisen spielbar sein und in einer guten Stunde über den Tisch sein. Di Möglichkeiten reichen da von Counter, über Blocks hin zur Karte. Durch die Dynamik der Einheiten und die die historischen Unwägbarkeiten, die das Setting mit sich bringt soll kein Spiel dem anderen gleichen.

https://www.kickstarter.com/projects/1456271622/stalingrad-besieged?lang=de

  1. Storm over Asia

The World at War, das Weltkrieg 2 Monster Spiel von GMT bekommt mit Storm over Asia ein zweites Prequel. Angesiedelt im asiatischen Raum ab 1935 werden kleine Konflikte und Krisen, die man durchaus als Vorgang zum 2. Weltkrieg im Pazifikraum werten kann, simuliert.

https://www.gmtgames.com/p-774-storm-over-asia.aspx

  1. Fire in the Sky

Phalanx Games aus Polen gibt bekannt die Neuauflage von Fire in the Sky, nicht über Kickstarter finanzieren zu lassen, sondern mit Hilfe eine P400 Projektes, bei dem ab 400 Vorbestellungen produziert wird. vom bekannten Autor Tetsuya Nakamura, denn man unter anderem vom bei Multiman Publishing erschienen A Victory Lost her kennen kann.  Die Crux in der Darstellung der Pazifikfront des zweiten Weltkrieges ist immer die unterschiedliche Fähigkeit Entfernungen zurückzulegen. Dieses gelang dem Autor wohl in diesem Spiel auf eine sehr elegante Art und Weise.

https://phalanx.backerkit.com/hosted_preorders/185085

  1. Struggle of Empires

Ein Klassiker kommt zurück. Eagle Games hat bekannt gegeben, dass es eine Neuauflage des Martin Wallace Titels Struggle of Empires geben wird, das vor über 10 Jahren bei Warfrog erschienen ist. Bei diesem Spiel kämpfen bis zu sieben Spieler um die Vorherrschaft und Ausdehnung ihrer Imperien in der Form Europäischer Mächte des 18. Jahrhunderts also mitten in der Ära der großen Segelschiffe. Das Ziel? Die Welt!

https://boardgamegeek.com/thread/2223785/eagle-gryphon-games-announces-kickstarter-deluxe-e

  1. Jaws bei Ravensbruger

Der Weiße Hai! Ein Spiel in zwei Akten. Per Hidden Movement, wie man es aus Scotland Yard oder Akte Whitechapel kennt, bewegt sich der Hai rund um Amity Island. Im zweiten Akt kommt es auf der Rückseite Spielbretts dann zum Kampf gegen den Orca. Wie cineastisch nah wir spielerisch an den Klassiker herankommen wird sich zeigen, aber mein Interesse ist mehr als nur geweckt.

https://boardgamegeek.com/boardgame/272738/jaws

https://boardgamegeek.com/image/4581181/jaws

https://boardgamegeek.com/image/4581185/jaws

  1. Deep Blue bei Days of Wonder

Ein Familienspiel von 13 Days oder auch Flame Rouge Autoren Asger Harding Granerud und Daniel Skjold Pedersen, welches im Oktober bei Days of Wonder erscheinen wird. Im Push Your Luck Verfahren tauchen die Spieler hier nach alten Schätzen. Vorher muss aber eine fähige Crew zusammengestellt werden, man muss der erste am Tauchpunkt sein und das Glück sollte einem ebenfalls ein bisschen hold sein.

https://asmodee.de/news/days-of-wonder-kundigt-deep-blue-an

  1. Brettagogen

Die vier Brettagogen haben mal wieder einen raus gehauen und eine satte Spielzeit von 3 Stunden und 10 Minuten ist auch in jedem Fall eine Erwähnung hier wert. Das Thema ist der Jahrgang 2019 Tops und Flops.

https://brettagoge.de/

  1. Westphalia bei Hollandspiele

Auf der Seite von Holland Spiele gibt es einen interessanten Blogeintrag zu Westphalia zu lesen. Das Spiel handelt vom westfälischen Frieden und selbstverständlich wird dort verhandelt bis die Schwarte kracht. Wie das von statten gehen könnte, oder eben auch nicht, darüber gibt der Blog Auskunft und macht mich eine Spur heiß auf das Spiel. Wenn man dem Cover glauben darf, dann ist es ein Spiel für sechs Spieler – Punkt. Aber es wird wohl noch etwas dauern.

https://hollandspiele.com/blogs/hollandazed-thoughts-ideas-and-miscellany/a-way-in

https://www.facebook.com/1649333122049212/posts/2263376300644888/

 

Über Christoph 662 Artikel
Christoph, Ü40 Pädagoge und im Hobby leidenschaftlicher Brett- und Rollenspielfan. Comics und viele Sachbücher mit geschichtlichen Themen aller Art runden den Alltag ab. Am liebsten durchsetzt von verzerrtem Garage Rock aus den 60igern oder aktuell (aber verzerrt). Ehemals mit dem professionellen Verkauf von Spielen beschäftigt reicht das bloße am Tisch sitzen und spielen seit Neustem nicht mehr aus. Das Ergebnis sieht man hier. Ach so: Von Technik, keine Ahnung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*