Journal 27.4.2018

News rund um Brettspiele und Comics

Freitag. Wochenende! Ein lange sogar für viele. Und bei wem das nicht so ist. Sorry. Am Dienstag ist ja schon wieder Feiertag. Das Journal randvoll. In Deutschland tut sich ein bisschen was, aber die Welt steht nicht still und so werfen wir in dieser Woche den Blick ziemlich oft rüber über den großen Teich. Da ist einiges im Anmarsch und vorangekündigt. Aber auch die deutschen Meldungen können sich wie immer sehen lassen. Es gibt nur wohl einfach Zeiten in denen mehr hier passiert. So und nun genug hin und her, diesseits oder jenseits des Teichs. Wichtig auf dem Tisch! Seht selbst!

Brettspiele 00:44
Comics 15:35

Quellen, Links & Infos

 

  1. Frosted Games kündigt Der UNterhändler Hostage Negotiator an

Eine weitere Neuheit in Mathias Nagys Frosted Games Verlag. Mit Der Unterhändler aka Hostage Negotiator kommt ein reinrassiges Solospiel in deutscher Sprache auf den Markt, bei dem wir eben genau das tun was der Titel verspricht. Wir müssen mit Verbrechern verhandeln, die Geiseln genommen haben, Situationen entschärfen und wichtige Entscheidungen treffen. Ein sehr interessantes Thema, endlich auf Deutsch.

https://frostedgames.de/der-unterhaendler/2018/04/

  1. Petrichor auf deutsch bei Schwerkraft lieferbar

Schon fast unentdeckt ist Petrichor das Mehrheitenspiel um Wassertropfen und Pflanzen bei Schwerkraft erschienen. Bestellt werden kann es dort natürlich dann ab sofort auch.

https://www.schwerkraft-verlag.de/shop/petrichor/

  1. Pulsar 2849 lieferbar

Pulsar das ultravariable Dice Placement Spiel von CGW Edition aus der Feder des Herrn Suchy ist nun mit deutscher Anleitung lieferbar. Wird bald einmal live hier auf dem Tisch landen und lohnt für Fans von italienischen Euro und Diceplacern im Allgemeinen. Knackig und schnell.

http://asmodee.de/pulsar-2849

  1. Dual Powers auf Kickstarter

Die Wirren rund um die Oktoberrevolution oder vielmehr die Kämpfe um Einfluss zwischen Lenin und seinen Bolschewiken und Kerenskys eher gemäßigten Truppen bzw. Unterstützern in St Petersburg 1917, sind Thema dieses Area Control Spieles für zwei Spieler. Wir setzen uns in jeder Runde neue Ziele und versuchen mittels Action Cards die Mehrheit in Gebieten zu erlangen. Dazu kommt ein spezieller Wertungsmechnismus. Und dreimal dürft ihr raten, ob ich dabei bin oder nicht.

https://www.kickstarter.com/projects/1152516291/dual-powers-revolution-1917-a-board-game-for-1-2-p?ref=4ffh32

  1. No Motherland Without North Korea. Kickstarter Ist Live

Wir haben bereits über dieses hochinteressante Spiel berichtet. Geschichte Nordkoreas vom Korea Krieg an abgebildet mit einem CDG Format, was zumindest bei mir, immer einen Blick wert ist. Der Kickstarter ist nun gestartet. Ihr dürft!

https://www.kickstarter.com/projects/296650755/no-motherland-without?ref=bggforums&result=project&term=motherland

Link folgt nach Kampagnenstart

  1. Affliction: Salem 1692

Ein hoffentlich sehr thematisches Worker Placement Spiel mit Karten erwartet  uns bei Affliction: Salem 1692, hier dreht sich alles um den Hexenwahnsinn der dort im 17 Jahrhundert stattgefunden hat. Hexen kommen hier natürlich eher wenige vor, dafür wird die Hysterie voll und ganz abgebildet. Wir flüstern dem Rat ein wer zu schützen ist und wer nicht, aber dafür braucht es Beweise und Einfluss und viel Timing. Vom Artwork her wunderschön und zu haben für unter 30€.

https://dphgames.com/affliction

  1. Legendary Creatures

Es wird mal wieder fantastisch und noch dazu ist es lieferbar und kein Kickstarter (mehr). Legendary Creatures ist eine Mischung aus Draft, Karten und Ressourcenmanagement. Magie, magische Kreaturen und deren Fähigkeiten wirken in Kombination um die Gegner auszuschalten bzw. auf dem Rennen nach Punkten zurück zu lassen.

http://www.pencilfirstgames.com/legendary-creatures/

  1. Lifeform auch auf Deutsch bei Kickstarter

Unbewaffnete Minenarbeiter auf einem Bergbauplaneten und dazu ein höchst aggressives brutales Alien. Keine guten Grundvoraussetzungen für ein Horror SciFi Brettspiel. Die Story mag nicht neu sein, scheint aber immer wieder zu faszinieren. Als Film, Buch oder Comic, nun einmal mehr als Spiel. Auf jeden Fall bekommen wir auf der Suche nach Waffen und Raumkapseln um dem Selbstzerstörungsmodus zu entgehen, Survival Horror geboten wie man ihn wahrscheinlich erwarten wird. Dazu ein neuartiger Timer, Hidden Movement und noch mehr. Auch Solo spielbar.

https://www.kickstarter.com/projects/tristanhall/lifeform-the-sci-fi-horror-board-game-for-1-4-play?ref=5izdua

  1. SPIELBOX Diskussion

Mal ein Link an dieser Stelle zu einer sehr interessanten Diskussion die im Grunde in der aktuellen Spielbox gestartet wurde und sich nun im Spielen.de Forum fortsetzt. Gender in Brettspielen, könnte man es vielleicht ganz kurz und bündig betiteln.

https://www.spielen.de/forum/viewtopic.php?f=22&t=392343

  1. Lords of Hellas Deutsch im Sommer

Viele Vorschusslorbeeren. Mir bisher noch nicht untergekommen, aber noch habe ich mich da auch nicht mit beschäftigt. Lords of Hellas. Dudes on The Map Area, Kämpfe, mythischen Griechenland. Dabei belasse ich es erst mal. Bald mehr hier und im Sommer gibt die deutsche Ausgabe bei Asmodee.

http://asmodee.de/news/dieses-griechenland-findet-sich-in-keiner-sage-lords-of-hellas-angekundigt

  1. Manhattan Project: Two Minutes To Midnight ist erhältlich

Selten hat sich bei mir ein Spiel zwiespältiger vorgestellt als dieses hier. In Manhattan Project: Two Minutes To Midnight, geht es in bester Eurogame Manier (allerdings wohl schon mehr thematisch als so manch anderes) um Trägersysteme, U-Boote, ICBMs etc., für unsere Nuklearsprengköpfe, sowie die Verkleinerung verschiedenster Risiken die dieses Geschäft so mit sich bringt. So ganz ohne historischen Background bin ich da extrem unschlüssig. In jedem Fall ist das Spiel für interessierte aber lieferbar inzwischen.

https://www.miniongames.com/store/the-manhattan-project-2-minutes-to-midnight.html?tt=111

  1. Court of the Dead

Court of the Dead klingt nach einem Hochspannenden Spiel in dem es, wie beim von uns so geliebten Churchill darum geht, die Ziele seiner Faktion durchzusetzen aber das große Ganze auf kooperative Art und Weise nie aus den Augen zu verlieren. Wir befinden uns anstelle des zweiten Weltkrieges in der Unterwelt, erledigen Questen, die uns Einfluss und eventuell auch Mehrheiten auf dem Bord bringen. Grafisch sieht das alles sehr stimmig aus, muss nur die spielerische Umsetzung stimmen.

https://www.kickstarter.com/projects/87981545/court-of-the-dead-mourners-call-board-game?ref=dfutku

  1. Mansions of Madness Sanctum of Twilight Expansion ist da

Auf Englisch nun lieferbar ist die nächste große Erweiterung für Fantasy Flight Games Mansions  of Madness 2nd Edition. Der Titel Sanctum of Twilight verrät vielleicht bereits ein bisschen was über die Story denn hier geht es gegen den Order of the Silver Twilight. Dazu kehren einige Bekannte aus anderen Cthulhu Titeln bei FFG zurück auf die Bildfläche. Unter anderem Kane, mein Lieblingslokalpolitiker.

https://www.fantasyflightgames.com/en/news/2018/4/19/enter-the-sanctum/

  1. Maximum Apocalypse

Nachdem der Gothic Horror Ableger gerade frisch durch Kickstarter durch ist ist auch der Vorläufer aus der Gegenwart oder Near Future, ganz wie man möchte lieferbar. Wir rennen gegen eine von drei möglichen Apokalpysen an. Aliens Invasion, Zombie Invasion oder nuklearer Untergang. Mit unserer Crew aus unterschiedlichen und asymmetrischen Charakteren bewegen wir uns über ein sich in jedem Spiel variierendes Brett und erkunden Räume, sammeln Gegenstände und bekämpfen böse Kreaturen.

http://www.rockmanorgames.com/portfolio/maximum-apocalypse/

  1. Hellboy The Board Gme von Mantic

Verdammt, eigentlich nicht meine Schiene, aber ein Hellboy Spiel? Noch dazu mit super Aufmachung. Der dämonische Detektiv mit Wurzeln im 2. Weltkrieg, Nazis als Feinden und einem Hang zu okkultem, war mir schon immer zutiefst sympathisch. Nun also verbrettert. 1-4 Spieler und Koop. Wie schon im Comic löst man hier für das BRPD übersinnliche Fälle, sammelt Hinweise, und bekämpft das ultimativ böse. Ach Mist ich muss es mir wirklich genauer angucken.

https://www.kickstarter.com/projects/1744629938/hellboy-the-board-game?lang=de

  1. Pax Pamir Delux Edition

Cole Wehrle Pax Autor bei Sierra Madre Games und auch Autor des aktuellen Sierra Madre Titels The John Company hat per Twitter eine Deluxe Neuauflage von Pax Pamir angekündigt. Das Spiel befindet sich thematisch in der Zeit des „Great Game“. Also das Rennen um die Vorherrschaft in Asien, zu dem auch beispielsweise der Krimkrieg gehörte. Hier wird das Thema aus der Sicht afghanischer Stammesfürsten beleuchtet, in deren Rolle die Spiele schlüpfen. Natürlich kein Leichtgewicht.

https://www.kickstarter.com/projects/165626423/overlight-rpg-a-roleplaying-game-of-kaleidoscopic

  1. Splitter Marshall Bass

Marshall Bass ist eine historische Gestalt. Er war der erste schwarze Sherriff Amerikas. Ein befreiter Sklave also der im Wilden Westen für Recht und Ordnung sorgte. In diesem Auftaktband geht es darum eine Gruppe ebenfalls ehemaliger Sklaven, die die Gegen terrorisiert ausfindig und dingfest zu machen. Marshall Bass schleust sich ein.

https://www.splitter-verlag.de/marshall-bass-bd-1.html

  1. Sangre Band 2 bei Splitter

Sangre gehörte im letzten Jahr für mich eindeutig zu den besten neuen franko belgischen Fantasyserien. Umso mehr freue ich mich, dass nun bereits Band auf dem Markt ist. Es handelt sich hier um die Geschichte des kleinen Mädchens Sangre (naja zu Anfang klein) die bei einem Überfall ihre gesamte Familie verliert. Sie wächst heran und mit ihr der Wille nach Rache. Sangre spielt in einer Welt, in der die Planeten des Sonnensystems miteinander über Portale verbunden sind. Ligaten ebenen den Weg durch diese Portale und ebenso ein Legat spielt eine zentrale Rolle! Ich freu mich drauf! Fantasy mit vielen sehr guten Ideen!

https://www.splitter-verlag.de/sangre-bd-2.html

 

 

Über Christoph 490 Artikel
Christoph, Ü40 Pädagoge und im Hobby leidenschaftlicher Brett- und Rollenspielfan. Comics und viele Sachbücher mit geschichtlichen Themen aller Art runden den Alltag ab. Am liebsten durchsetzt von verzerrtem Garage Rock aus den 60igern oder aktuell (aber verzerrt). Ehemals mit dem professionellen Verkauf von Spielen beschäftigt reicht das bloße am Tisch sitzen und spielen seit Neustem nicht mehr aus. Das Ergebnis sieht man hier. Ach so: Von Technik, keine Ahnung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*