Journal 25.11.2016

Spiele Journal 25.11.2016 News rund um Brettspiele, Comics, P&P und Tabletop

Wir wünschen ein schönes erstes Adventswochenende Wochenende. Genießt es mit schicken Spielen und unserem Journal 😉 Wir haben dieses Mal Infos zu Alea und Notre Dame, Doom auf Deutsch, dem Grimoire des Wahnsinns beim Heidelberger Spieleverlag, The Others, Isaribi, A Handfull Of Stars, Treefrog und Martin Wallace, New Angeles und Fantasy Flight Games, GMT mit Triumph And Tragedy, Compass Games und On To Paris, Renegade Game Studios, Baordgamegeek, Action Phase Games, Solarflare Games, natürlich dem Splitter Verlag und Cross Cult.

Und nicht zu vergessen die Meeple Show Nr.3
https://youtu.be/Zycv5S5TAy4
Zeitstempel
Brettspiele: 00:00:25
Comics: 00:13:14

  1. Notre Dame Neuauflage bei Alea

Inzwischen fast schon Tradition: Die Ankündigung einer Neuauflage für 2017 dieses Mal Alea und Notre Dame von Stefan Feld. Das Spiel mit den Ratten. Inwiefern die Neuauflage überarbeitet sein wird und ob die kleinen Erweiterungen enthalten sein werden ist noch nicht bekannt.

https://twitter.com/BoardGameGeek/status/799416766346776576

  1. Doom deutsch ab 2. Quartal 2017

In der letzten Woche haben wir die Fantasy Flight Games Version hier kurz behandelt, und folgte die fast schon obligatorische Ankündigung der deutschen Umsetzung. Also für alle zum Mitschreiben: Doom erscheint beim Heidelberger Spieleverlag im 2. Quartal 2017.

http://www.heidelbaer.de/dyn/home

  1. FAQ Grimoire des Wahnsinns

Bei den Heidelbergern kann man eine umfangreiche FAQ mit Regelklarstellungen häufigen Fragen und Erläuterungen zu Karten und Charakteren downloaden.

http://www.heidelbaer.de/documents/Grimoire_FAQ_1.0_GER.pdf

  1. The Others auf deutsch lieferbar

Unerwartet doch schon lieferbar ist die deutsche Ausgabe des neuen Cool Mini Epos The Others – 7 Sins.

http://www.spieltraum-shop.de/the-others-deutsch.html#.WDaKovnhCUk

  1. Isaribi Kickstarter

Leider nicht EU friendly bisher kommt das Strategiespiel rund um Fisch, Fischen und Konkurrenten übertrumpfen aus. Der Autor ist niemand geringeres als Hisashi Hayashi, der auch Yokohama entwickelt hat. Wieder im Japan der Edo Zeit angesiedelt, gehen wir hier wie gesagt als Fischer an den Start. Das Spiel ist mit 29$ deutlich günstiger als Yokohama, aber wohl auch weniger komplex. Habe mir das Regeln lesen fürs Wochenende vorgenommen.

https://www.kickstarter.com/projects/167427101/isaribi-fishing-market-play-and-outwitting-your-op?lang=de

  1. A Handfull of Stars von Martin Wallace bald vorbestellbar

Regelbuch und mehr Fotos sind jetzt für das letzte Treefrog Spiel ever bekannt geworden. Ich als oller Martin Wallace Fan, freue mich wirklich riesig auf diesen Titel und hoffe, dass er dem gerecht werden kann. Ein SciFi Spiel mit Eroberungselementen, Tech-Entwicklung, Deckbuilding…. Aber genug geschwärmt. Die Regeln sind wie gesagt online werden bald von mir konsumiert und hoffentlich kann das in Bälde vorbestellt werden.

http://www.treefroggames.com/a-handful-of-stars

  1. New Angeles Regeln Online

Das bald erscheinende neue große Brettspiel in der Welt von Android, bei dem die Spieler  Konzerne übernehmen und um die Vorherrschaft kämpfen ist jetzt mit Online Regeln gesegnet.  Die Regeln stehen zum Download bereit und wer möchte kann sich ein Bild machen was ihn erwarten wird.

https://www.fantasyflightgames.com/en/news/2016/11/23/open-for-business/

  1. Club der Erfinder erhältlich

Inzwischen erhältlich ist der Bombyx Titel Club der Erfinder. Ein Spiel bei dem wieder einmal das Auge mitspielt. Zugrunde liegt dem Spiel ein Worker Placement Mechanismus. Thematisch geht es hier darum mit möglichst gelungenen Erfinder Team Ups am Ende am besten Abzuschneiden.

http://asmodee.de/ressources/articles/neuheiten-sind-auf-dem-weg.php

  1. Jim Hensons Labyrinth

Wohl auch bereits fertig ist das Brettspiel zum Filmklassiker Jim Hensons Labyrinth. Auch wenn die Vorschusslorbeeren auf Boardgamegeek nicht allzu euphorisch ausfallen, da es sich wohl um ein Spiel handelt,  welches vor allem durch Roll and Move Mechaniken auffällt. So hat es aufgrund der Aufmachung und Filmvorlage doch eine kurze Erwähnung verdient.

http://www.dvgiochi.com/catalogo/labyrinth/#

  1. GMT Triumph and Tragedy 2nd erschienen

In den USA ausgeliefert und dementsprechend bald auch bei uns ist die 2nd Edition von Triumph and  Tragedy von GMT Games. Das Spiel selbst ist ein Strategiespiel für bis zu drei Personen, in denen jeder Spieler einen der drei großen Blöcke in der Zeit um den zweiten Weltkrieg übernimmt und dessen Geschicke lenkt. Man schmiedet Bündnisse, reiht Satellitenstaaten in seinen Block ein, und hat die Möglichkeit das Spiel zu gewinnen ohne das der Zweite Weltkrieg ausgebrochen wäre. Die 2nd Edition kommt mit Mounted Map, dickeren Countern im Eurogame Standard (OT Verlag) und einer dickeren Box, die dem Format der Coin Titel entspricht. Zumindest bei GMT direkt gibt es auch ein Update Kit für Besitzer der First Edition.

https://www.gmtgames.com/p-578-triumph-and-tragedy-2nd-edition.aspx

  1. Compass Games: On To Paris erschienen

On To Paris ist ein Cosim, das die Mechanismen von Civil War aus dem Hause Victory Games übernimmt. Thema des Spieles ist der Deutsch- Französische Krieg 1870/71.Ich selbst bin sehr gespannt, da dieses Setting nicht allzu häufig auftaucht. Eine der Militärhistorischen Besonderheiten dieses Krieges war, das Verwenden napoleonischer Taktiken, mit Waffen die bereits sehr ähnlich zu denen aus dem ersten Weltkrieg waren.

http://www.compassgames.com/

  1. Blood of an Englishman Renegade Game Studios

Bei diesem, auf Jack and The Giants basierenden, Titel handelt es sich um ein relativ abstraktes Kartenspiel für zwei bei denen ein Spieler als Jack versucht die Bohnenranken in den Himmel wachsen zu lassen um die goldene Gans, den Sack Gold und die singende Harfe zu stehlen, der Riese spielt seine Fee Fi Fo Fum Karten um dies zu verhindern. Auch wenn Verlagsvorläufertitel wie Clank! Und Covert! Wohl etwas komplexer sind, hat dieser Titel doch eine Erwähnung bei uns verdient.

http://www.renegadegamestudios.com/the-blood-of-an-englishman

  1. BGG CON Buzz

Der BGG Con 2016 ist beendet und der dortige Geek Buzz brachte neben einigen auch hierzulande bereits bekannten Titeln wie Adrenaline oder Terraforming Mars sind auch einige Titel  aufgetaucht die zur Messe in Essen noch nicht fertig waren, dort nicht vertreten waren oder generell erst jetzt erscheinen.

1             Flag Dash

2             Terraforming Mars

3             Captain Sonar

4             Nightmare Forest: Dead Run

5             No Respect: Rodney Dangerfield’s Game

6             Fabled Fruit

7             Adrenaline

8             Aeon’s End

9             Cottage Garden

10           Kodama: The Tree Spirits

https://boardgamegeek.com/

  1. Nightmare Forest: Dead Run

Bei Dead Run durchqueren die Spieler mit Karten und einer begrenzten Anzahl Kampfwürfel ausgerüstet den Wald und bekämpfen mörderische Squirrels, Zombies und allerlei anderes Gemonster! Das Ganze kommt  humoristisch und mit Partykompatiblem Push Your Luck Element daher.

https://boardgamegeek.com/boardgame/165812/nightmare-forest-dead-run

  1. Aeon’s End

Aeon’s End, von Action Phase Games, wiederum ist ein Fantasy Deckbuilder der einige Innovationen in petto haben soll. Das kooperative Spiel kommt mit variabler Zugreihenfolge daher, was das Chaos ein Kampfes simulieren soll, und aus dieser Position sehr wohl Sinn macht.  Die Regeln für das Deck Management sollen sehr genaues Planen mit abgeworfenen Karten voraussetzen.

https://boardgamegeek.com/boardgame/191189/aeons-end

  1. Splitter Opalwälder

Die 160 seitige Gesamtausgabe ein Fantasyepos von Arleston (Feuer von Askell, Lanfeust von Troy) ist mit Sicherheit eine Erwähnung wert. Die Welt  von Opal ist Dschungelüberwuchert und unterdrückt. Der Sohn eines Brillenmachers Namens Dark, findet eines Tages heraus, das die Prophezeiung von Befreiung seiner Welt genau auf ihn zutrifft, und so macht er sich auf die Reise.

http://www.splitter-verlag.eu/die-opalwalder-gesamtausgabe-band-1-3.html

  1. Cross Cult ASH

ASH steht für, festhalten: Austrian Superheroes und so geht es in dieser Story um die Helden Donauweibchen, Lady Heumarkt oder auch den Bürokraten. Die drei und andere stellen sich einem Monster das in der Wiener Innenstadt blutrünstig mordet.  Der Comic selbst wurde per Crowdfunding finanziert und gehörte zu den Überraschungen des deutschen Comic Marktes.

https://www.cross-cult.de/?gclid=CjwKEAiA9s_BBRCL3ZKWsfblgS8SJACbST7D3ZtezecaHSze_G-xyamIEma79RTM5X7baDy15LTEnRoCZ0Xw_wcB ,

Print Friendly, PDF & Email

Werbung




Über Christoph 365 Artikel

Christoph, Ü40 Pädagoge und im Hobby leidenschaftlicher Brett- und Rollenspielfan. Comics und viele Sachbücher mit geschichtlichen Themen aller Art runden den Alltag ab. Am liebsten durchsetzt von verzerrtem Garage Rock aus den 60igern oder aktuell (aber verzerrt). Ehemals mit dem professionellen Verkauf von Spielen beschäftigt reicht das bloße am Tisch sitzen und spielen seit Neustem nicht mehr aus. Das Ergebnis sieht man hier. Ach so: Von Technik, keine Ahnung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: