Journal 24.8.2018

News rund um Brettspiele

Und wieder ist Wochenende. Zum Glück kann ich nur sagen, denn, klar auch in der Woche wird gespielt aber am Wochenende noch viel befreiter. Die Messe kommt weiter bedrohlich auf uns zu und mit ihr viele Neuigkeiten aus allen möglichen Rohren. Seines es Blogs, Podcasts; Videos oder von der Verlagen selbst. Das unsrer Meinung nach wichtigste findet ihr zusammengefasst hier im Journal! Seht selbst!

Quellen, Links & Infos

  1. Trades on Tigris Tasty Minstrel Games

TMG mal wieder. Der Verlag hat es mit ja sowieso angetan und so reizt mich auch Trade on Tigris. Ein Spiel um Handel und Intrigen, Verhandlungen und sich in den Rücken fallen im biblischen Zeitalter. Und der CIV Aspekt im negativen Sinn, kommt auch zum Tragen, denn hier geht es vornehmlich um das Auseinanderdriften der Zivilisationen. Von Geoff Engelstein and Ryan Sturm.

http://playtmg.com/

  1. Compass Games bringt No Motherland without

Vor einiger Zeit gab es dieses Card Driven Spiel zur Geschichte Nord-Koreas bereits bei Kickstarter. Und aufgrund der Mechanik und des ungewöhnlichen Themas war ich sehr enttäuscht, dass ein Funding nicht geklappt hat. Nun nimmt sich aber Compass der Sache an und wird das ganze per preorder veröffentlichen.

https://boardgamegeek.com/thread/2044612/publisher-no-motherland-without

  1. Brettagogen Podcast

Und wieder mal ein Brettagogen. Schnitzelwagen mit Prallzone, und schon wissen einige worum sich bei einem der Spiele drehen könnte. Ich gebe zu die Schnitzelwagen Sache kannte ich auch erst seit unserem Santa Maria Live Play, aber anstatt Roland Kaier geht es hier natürlich in die historischen Abgründe die der Entdeckung Nord und Südamerikas folgten.

http://brettagoge.de/

  1. Abenteuer Brettspiele Blog

Einmal mehr ein sehr interessanter Artikel auf Peers Abenteuer Brettspiele Blog. Was darf ein Spiel kosten, was ist es einem Wert und was sollte ein Spiel leisten, wenn es die Summe X Kostet. Schwierige Fragen, die sicherlich eher individuell zu beantworten sind, aber ich finde Meinungen dazu immer wieder spannend.

https://www.abenteuer-brettspiele.de/brettspiel-infos/was-ist-spass-wert-und-was-seid-ihr-bereit-fuer-brettspiele-zu-bezahlen

  1. Muwins Interviewt Uli Blennemann

In dem wirklich sehr zu empfehlenden Blog Muwins ist jüngst ein absolut empfehlenswertes Interview mit Spielworxx Macher und Compass Games Euro Abteilungsleiter Uli Blennemann erschienen. Schnell draufklicken und lesen. Hochinteressant!

https://muwins.ch/2018/08/23/making-of-spielworxx/

  1. Colonialism kommt wieder

Frisch gestartet ist der Kickstarter zur Neuauflage des älteren vergriffenen Spielworxx Titel Colonialism. Ein Spiel das auf strategische Wiese die Kolonialzeit unter die Lupe nimmt. Genial am Spiel sind die karikaturartigen Zeichnungen auf den Spielkarten. Jetzt bei Compass Games.

https://www.kickstarter.com/projects/compassgames/colonialism-a-game-of-19th-century-imperialism?ref=nav_search&result=project&term=Colonialism

  1. Schwerkraft 1066

Bei Schwerkraft wird es zur Messe wieder historisch. 1066 handelt selbstverständlich von der Eroberung Englands durch William The Conqueror. Ein asymmetrisches Kartenspiel für 1-2 Spieler. Ressourcen sammeln und die Schlachten zu organisieren, Truppen ausheben und natürlich taktisch gut aufgestellt sein sind Kernpunkte dieses Spieles. Historische Hintergrundinfos auf den Karten und Top Illustrationen sorgen für zusätzlichen Charme.

https://www.schwerkraft-verlag.de/shop/1066-der-kampf-um-england/1066-der-kampf-um-england/

  1. Dune Rechte

Gale Force Nine hat sich die Dune Lizenzen geschnappt. Der Verlag der mit Star Trek Ascendency und Tyrants of the Underdark einige Lizenzeisen im Feuer hat kündigte an viel mit diesem faszinierenden Universum vorzuhaben. Es ist die Rede von einem Brettspiel mit Rollenspielelementen im kommenden Jahr. Wir sind gespannt.

https://www.gf9.com/

  1. Roll Player vorbestellbar

Roll Player ist das Würfel Draft und Optimierspiel, bei dem man sich einen Rollenspiel Charakter erschafft.  Die deutsche Version kann ab sofort bei Pegaus vorbestellt werden. Vorbesteller erhalten einen Promocharakter sowie ein Promo Gegenstand. Für unentschlossene sei hier auch nochmal unsere Rezension verlinkt.

https://www.pegasus.de/news/15430-eine-frage-des-charakters/

  1. Lookout 1830

Als sei es Vorsehung. Kurz nach meiner ersten Partie 1830 verkündet Lookout die Fertigstellung der Neuauflage bzw. die Neuauflage der Neuauflage. Und sämtliche Fehler aus eben dieser ersten Neuauflage von vor einigen Jahren, die mir auch alle beim ersten Spiel berichtet wurden, wurden korrigiert. Regelheft, Counter, die Aktienmarker haben nun Rückseiten usw. Tolle Sache. Leider habe ich die erste Auflage aber für alle anderen sollte sich das lohnen.

http://lookout-spiele.de/2018/08/21/die-neuen-2018-1830-neuauflage-2018/

  1. Lookout Die Vergessenen Völker

Bergzwerge, Blasse, Dunkelelfen, Elfen, Höhlengoblins, Menschen, Silizoide und Trolle sind die neuen Rassen der Caverna Erweiterung von Alex Wilbur die nun fünf Jahre nach dem Grundspiel bei Lookout erscheinen wird. Kern der Erweiterung sind die oben genannten Völker die natürlich allesamt ihre eigenen Fähigkeiten mit sich bringen. Nun zieht also auch in die Höhlen die Asymmetrie ein und wir sind gespannt wie das funktioniert.

http://lookout-spiele.de/

  1. Lookout Nusfjord Schollen Deck

Nusfjord bekommt mit dem Schollendeck fischigen Nachschub. Das in meinen Augen unterbewertete Uwe Rosenberg Spiel aus dem vergangenen Jahr. Neben reichlich neuen Karten enthält die Erweiterung zwei interessante Dinge mehr, nämlich die Architektin und somit endlich ein weibliches Wesen im Ältestenrat und Metallmünzen um die doch arg kleinen Dinger aus dem Grundspiel zu kompensieren.

http://lookout-spiele.de/

  1. Ancient World 2nd Ed.

Vor einigen Jahren brachte Ryan Laukat einen Worker Placer namens The Ancient World heraus. Es ging um epische Kämpfe mit übermächtigen Titanen. Nun steht per Kickstarter die 2nd Edition bereit. Das Thema ist geblieben aber an Ausstattung hat sich einiges geändert. Es gibt z.B. Metallmünzen und größere Tableaus. Aber auch spieltechnisch gibt es neues. Ein ausgedehnteres Spiel wird möglich sein, mit Ambrosia gibt es eine neue Ressource und die Titanen warten nun nicht mehr darauf abgeschlachtet zu werden, sondern greifen auch von sich aus an.

https://www.kickstarter.com/projects/953146955/the-ancient-world-2nd-edition?ref=card

  1. Brettspielcafe in München

Auch Crowdfunding aber auf Start Next und kein Spiel, sondern ein ganzen Spielecafe soll entstehen. Und zwar in München. Zwar nicht gerade unser Eizugsgebiet da nicht gerade ein Katzensprung. Allerdings ist angehender Betreiber Florian ein netter Zeitgenosse, der es verdient hat seine Träume zu realisieren und München für Brettspieler noch ein bisschen attraktiver zu machen. Der Laden wird auf den Namen ZAMgewürfelt hören und im Olympiadorf von München wird es entstehen.

https://www.startnext.com/zamgwuerfelt

  1. Erweiterung für Montana

Nix genaues weiß man nicht aber Montana wird zur Messe in Essen eine Erweiterung bekommen. Der Titel lautet Goldrush. Und ansonsten heißt es, wenn Interesse: abwarten.

https://twitter.com/white_goblin/status/1032330119388557312

  1. GMT Games Command & Colours Reprints und neuer Titel

Bei GMT wird deren erfolgreiche Command & Colours Reihe, die mit Memoir 44, Battlelore und Battle Cry ja durchaus einige Mainstream Ableger besitzt neu aufgelegt. Dies ist durch einen privaten Finanzier möglich geworden. Hut ab. Im Zuge dessen wurde auch direkt ein neuer Ableger der Reihe in die P500 aufgenommen, nämlich Samurai Battle, und worum es dort geht, das dürfte sich selbst erklären.

https://mailchi.mp/f73e3b2a34a5/august-21-update-from-gmt-new-p500s-production-news-and-more

https://www.gmtgames.com/p-724-commands-colors-samurai-battles.aspx

Über Christoph 518 Artikel
Christoph, Ü40 Pädagoge und im Hobby leidenschaftlicher Brett- und Rollenspielfan. Comics und viele Sachbücher mit geschichtlichen Themen aller Art runden den Alltag ab. Am liebsten durchsetzt von verzerrtem Garage Rock aus den 60igern oder aktuell (aber verzerrt). Ehemals mit dem professionellen Verkauf von Spielen beschäftigt reicht das bloße am Tisch sitzen und spielen seit Neustem nicht mehr aus. Das Ergebnis sieht man hier. Ach so: Von Technik, keine Ahnung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*