Journal 17.8.2018 News rund um Brettspiele + VPS CON

Und wieder ist eine Woche rum und bevor steht ein Spielewochenende, das sich gewaschen haben dürfte. Aaaaaber vorher noch die Pflicht. Nee, quatsch, verpflichtet fühlen wir uns höchstens moralisch zu diesem freitäglichen Informationsfeuerwerk. Und genau, dass ist es wieder. Einmal um die Welt im Grunde und alle Genres sind vertreten. Somit auch in dieser Woche wieder eine Vollbedienung und ich wage mal zu prognostizieren, dass dieser Zustand mindestens bis zur Messe in Essen anhalten wird. Seht selbst!

Time Code
VPS Con: 12:16
E-Mail: Ich bin intresiert
Vp-con@vp-spiele.de

Quellen, Links und Infos

  1. Futopia von Friedeman Friese

Ein Glücksfreies Wirtschaftsspiel kommt endlich mal wieder aus Bremen. Friedemann Friese entführt uns in eine Zukunftsutopie, in der nicht mehr ganz so viel gearbeitet werden muss, dafür gibt es Roboter. Wichtiger ist es die restliche Arbeit gerecht aufzuteilen und so das Maximum an Freizeit zu gewinnen. Das Ganze soll eher Simulationscharakter haben und schon habe ich einen Titel mehr auf meiner Must Have Liste!

  1. Hellenica Kickstarter

Bei Hellenica handelt es sich um ein 3,5x Spiel im alten Griechenland. Die verschiedenen Stadtstaaten kämpfen um Macht Ansehen und Vorherrschaft. Wie bei Spielen dieser Art üblich ist die Richtung, die das eigene Volk einschlägt, kriegerisch, philosophisch, künstlerisch die Türen stehen offen. Schade nur, dass zum Gamepay so gut wie nichts auf der Seite steht.

https://www.kickstarter.com/projects/532062403/hellenica-story-of-greece

  1. Discover Asmodee

Lange lief die Rätselkampagne um Asmodees bzw. Fantasy Flight Games Neuheit. Wir haben davon berichtet. Nun ist die Katze aus dem Sack, es handelt sich um ein sogenanntes Unique Brettspiel, also ein Brettspiel, bei dem der Inhalt einzigartig nach einer bestimmten Formel oder Verfahrensweise zusammengestellt ist. Spielbares Spiel aber kein Exemplar gleicht in der Ausstattung dem anderen. Wie das Ganze sich dann in Hinsicht auf Ausbau des Spieles und Erweiterungen entwickelt ist noch nicht klar. Dazu kommt ein Abenteuer / Überlebenssetting. Jeder Spieler der das Spiel überlebt gewinnt.

http://asmodee.de/discover-zu-unentdeckten-landen

  1. Asmodee / CMON legen nach

Asmodee legt mit Expansions für zwei CMON Zugpferde nach. Ich liste hier nicht alles haarklein auf es wird neue Boxen für Massive Darkness geben und The Others wird mit neuen Sünden ausgestattet werden.

http://asmodee.de/news/neue-spiele-sind-auf-dem-weg-24

  1. Sword & Sorcery

Die nächste große Erweiterung für Sword & Sorcery steht ins Haus. Portal der Macht bietet neue Spielpläne, Monster, Schätze sowie Ereignis- und Emporiumkarten und das wichtigste: vier neue Abenteuer die noch wesentlich länger sein sollen als die aus dem Grundspiel. Klingt wunderbar.

http://www.asmodee.de/news/die-legende-geht-weiter-sword-sorcery-das-portal-der-macht-angekundigt

  1. Zombicide Green Horde auf Deutsch

Jetzt geht’s es auch auf Deutsch gegen Horden von grünen Untoten. Orks und Goblins nerven nicht zu Lebzeiten fürchterlich, sondern nun auch in Wellen aus Plastik in deutscher Version. Wie immer verkörpern die Spieler eine Heldentruppe, die sich immer weiter auflevelt und ausrüstet, um schließlich und endlich als Questziel zu erreichen.

http://asmodee.de/zombicide-reihe/zombicide-green-horde

  1. Bargain Quest Nachdruck und Erweiterung

Ein Fantasy Drafting Spiel kommt wieder. Bargain Quest war einige Zeit lang ausverkauft und bekommt nun zum Anlass der ersten Erweiterung einen Reprint des Grundspieles. Wir draften verschiedene Items, legen sie in unserem Shop aus, können aber nicht alles anbieten. Oberstes Ziel ist es natürlich sich die Tatschen zu füllen aber auch die Stadt muss geschützt werden. Die Erweiterung führt das Ganze mit neuen Karten und Optionen etwas mehr in Richtung Unterwelt.

https://www.kickstarter.com/projects/bargainquest/bargain-quest-second-printing-the-black-market-exp?ref=card

  1. 1918 Death on the Rails

Der kleine estnische Verlag 2D6 Games veröffentlicht mit 1918 Death on The Rails ein Block Wargame zu einem äußerst ungewöhnlichen und somit für mich wiederum interessanten Thema. Der estnische Kampf um Unabhängigkeit im Schatten und in den Wirren des russischen Bürgerkrieges 1918. Estnische Armeen treffen auf russische Revolutionsarmeen direkt nach der Kapitulation der deutschen 1918. Das Spielselbst ist eher auf der etwas leichteren Seite unterwegs soll aber ganz klar deutlich machen, warum die Panzerzüge Estlands so essentiell in diesem Konflikt waren.

http://2d6.ee/portaal/en/our-games/1918-death-on-the-rails

  1. SHAEF Cardgame bei Plastic Soldier Company

Ein Kartengesteuertes 2 Personen Wargame von Griggling Games. Thematisch dreht es sich um die erste Zeit nach dem D-Day und wir operieren im ich gerade in der Befreiungsphase befindlichen Frankreich. Und so setzt die Endphase des Spieles dann auch mit Erreichen des Rheins ein. Ziel der Alliierten SHAEF – Supreme Headquarters Allied Expeditionary Force ist es bis zum Spielende zwei Schlüsselposition in Deutschland einzunehmen, der Spieler der Deutschen will das natürlich verhindern. Counter stellen die Einheiten dar, die per Karten gesteuert werden.

https://www.kickstarter.com/projects/1992455033/ian-brodys-shaef/description

  1. Feuerland: Essen Vorbestellung

Heuete sollte die Essen Vorbestelloption bei Feuerland starten. Aufgrund einer Ankündigung eines Stonemaier Spieles, welches jedoch erst ab dem 29.8. vorgestellt werden soll, verschiebt sich alles auf eben diesen Tag.

http://www.feuerland-spiele.de/

  1. Feuerland Gloomhaven wird ausgeliefert

Ende September ist es soweit dann wird das eingedeutschte Gloomhaven an die Vorbesteller ausgeliefert. Gefühlt ging das ja nun relativ flott.

http://www.feuerland-spiele.de/

  1. Radetzky’s March

Der österreichische Generalfeldmarschall Radetzky und seine Kampagne gegen das Königreich Sardinien Piemont im Jahre 1849, die mit der Schalacht von Novara gipfelte, ist das Thema dieses klassischen Wargames des italienischen Verlages. Viele zeitgenössische Einheiten wie Husaren oder Uhlanen werden aufgeboten. An der Map wurde mehrere Jahre akribisch recherchiert, um sie so Originalgetreu wie möglich darstellen zu können.

https://boardgamegeek.com/boardgame/251228/radetzkys-march-hundred-hours-campaign

https://www.dsimula.com/wargame

  1. Turin Market Jordan Draper Games

Jordan Draper Games, evtl. bekannt durch Titel wie Import/Export oder die Tokyo Reihe legt mit Turin Market einen keines aber hoffentlich feine Auktionsspiel vor. Die Aufmachung ist auf jeden Fall ungewöhnlich und ich könnte mir vorstellen, dass die polarisieren wird.

https://www.jordandraper.com/#/turinmarket/

  1. Gnomeland Giochiuniti

Ein bisschen an Machi Koro, Valeria und Co erinnert Gnomeland von Giochi Uniti. Wir bauen unser Dor auf, müssen die Gnome irgendwie ruhig halten und lösen Gebäude per Würfelwurf aus die wiederum Ressourcen liefen.

https://boardgamegeek.com/image/4176769/gnomeland

  1. Passing Through Petra Renegade Game Studios

Die Renegade Game Studios versprechen im Oktober mit Passing Through Petra ein Spiel mit tile-pushing and influence-spreading Mechaniken. Die Aufmachung soll in der fertigen Version nochmals gewaltig anziehen und 3d Elemente, bemalte Spielfiguren etc. enthalten. Aber wichtiger ist natürlich inwieweit das Ganze auch funktioniert und Spaß macht. Eine programmierartige Aktionsauswahl steuert das Ganze an, wir müssen in leichten Wirtschaftsübungen die Stadt florieren lassen und über Einfluss und besagtes pushen den Weg durch die Felsenenge bahnen. Schaun mer mal.

https://www.renegadegamestudios.com/news/2018/8/9/passing-through-petra

Über Christoph 549 Artikel
Christoph, Ü40 Pädagoge und im Hobby leidenschaftlicher Brett- und Rollenspielfan. Comics und viele Sachbücher mit geschichtlichen Themen aller Art runden den Alltag ab. Am liebsten durchsetzt von verzerrtem Garage Rock aus den 60igern oder aktuell (aber verzerrt). Ehemals mit dem professionellen Verkauf von Spielen beschäftigt reicht das bloße am Tisch sitzen und spielen seit Neustem nicht mehr aus. Das Ergebnis sieht man hier. Ach so: Von Technik, keine Ahnung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*