Journal 10.8.2018 News rund um Brettspiele

Woche zu ende Journal voll. In der Zwischenmessen- und Conzeit braut sich im Netz wieder so einiges zusammen. Ein Journal mit nur einem Kickstarter und keinem Wargame gab es selten. Dass dennoch 20 Meldungen zusammen gekommen sind lässt auf genau diese Zeit im Jahr schließen. Und so öffnen auch wir die ersten Schotten für die Neuheitenflut 2018. Seht selbst!

Quellen, Links und Infos

T-Shirt Video

https://youtu.be/2XP2BJVaMHk

  1. Und schon wieder die Brettagogen

Die Brettagogen hauen mal wieder einen raus. Dieses Mal geht’s um die Flops des Jahres. Und ab und an könnten die Meinungen mit meiner gar nicht weiter auseinanderliegen. Immer wieder spannend, wenn man etwas o gar nicht nachvollziehen kann.

http://brettagoge.de/

  1. Tyrannen des Unterreichs angekündigt Asmodee

Angekündigt ist vielleicht das falsche Wort. Endlich würde reichen, denn Tyrannen des Unterreichs auf Deutsch schon angekündigt als es noch beim Heidelberger Spieleverlag erscheinen sollte. Nun wird es langsam ernst und bald soll dieser interaktive Fantasy Deckbuilder mit Spielbrett aus dem Dungeons and Dragons Universum auf den Markt kommen. Ich freu mich drauf.

http://asmodee.de/news/erobert-die-dunklen-tiefen-tyrannen-des-unterreichs-angekundigt

  1. TI 4 verspätet sich

Asmodee hat getwittert, dass die deutsche Version von Twilight Imperium 4 sich wegen Produktionsschwierigkeiten bis zum Ende des Jahres verspätet. Schade eigentlich.

https://twitter.com/Asmo_dee/status/1027084266860146689

  1. Fallout Erweiterung

Ein polarisierendes Spiel bekommt im Englischen bereits die erste Erweiterung. Hoffentlich dauert ein deutschsprachiger Ableger nicht allzu lange. Die Erweiterung führt uns nach New California und bringt von allem wie gewohnt etwas mehr. Also Questen, Charaktere, Items, Spielplanteile etc. Die Szenarien aus dem Grundspiel werden ausgebaut und es gibt ein Widersehen mit denkwürdigen Orten aus der Fallout Reihe.

https://www.fantasyflightgames.com/en/products/fallout/products/new-california/

  1. Claustrophobia kommt wieder.

Der ehemals bei Asmodee erschienene 2 Personen Crawler bei dem Menschen gegen in unterirdischen Dungeons gegen eine fiese Höllenbrut antreten müssen wird im Oktober per Kickstarter wieder auf den Markt gebracht. Was sich alles im Vergleich zur letzte Ausgabe verändert hat kann ich aus Kenntnismangel über die erste Auflage nicht sagen, aber ich freue mich drauf.

https://m.facebook.com/monolithedition/photos/a.1532270976877880.1073741853.530952333676421/1532280560210255/?type=3&theater

  1. Langes Interview mit KD.M Designer auf Youtube

Für diese Nachricht geht der Dank an Floppi, da er den Link ausgegraben hat. Adam Poots seines Zeichens Designer von Kingdom Death Monster hier in einem knapp einstündigen Interview von der GenCon. Ich kann da selbst nur ganz wenig zu sagen, aber hier einmal für die Fans verlinkt.

https://www.youtube.com/watch?v=feRC-mK_LzY

  1. Discover

Man erfährt nicht viel von Asmodee, soll aber von nun an immer die Augen nach dem Hashtag Discover offenhalten. Bisher gibt es einige vage Andeutungen, minimale Grafiken. Man kann von einem Abenteuerspiel ausgehen, dass sich erzählerisch im Kampagnenstil fortsetzt wobei letzteres schon eher Vermutung ist. Niemand was Genaues. Wir bleiben dran. Link klicken und das Papier auseinanderknüllen.

http://www.asmodee.de/discover

  1. Essen Liste ist wieder da

Kaum ist der GenCon vorbei legt BGG nach und veröffentlicht die Liste der Essen Neuheiten. Natürlich noch nicht vollständig, aber die Liste wächst und wächst, und mit ihr die Kategorien Must Have und Interesting auf meinem Account. Allerdings zum Glück auch „Not Interested“.

https://boardgamegeek.com/geekpreview/6/spiel-18-preview

  1. Underwater Cities von Delcious Games

Vladimir Suchy der Autor von unter anderem Sechsstädtebund, Die Werft und Pulsar, hat ein Neuheit in Essen zu verzeichnen, die auf den Namen Underwater Cities hört. Durch Überbevölkerung ist die Suche nach Alternativen dringend und so machen sich Forscher auf um auf dem Meeresboden Städte zu errichten. Dies geschieht indem verschiedene Karten in einer Art Netzwerk bzw. Muster ausgelegt werden und so immer weitere Aktionen freischalten um die Stadt zum Blühen zu bringen. Erste Prototypenfotos von Verlagsseite, lassen auf etwas wirklich Interessantes schließen.

http://deliciousgames.org/games/

  1. Emperor S4 Neuheiten

Vor einigen Wochen haben wir bereits knapp an dieser Stelle über Discovery: Age of Voyage berichtet aber unser Lieblingsverlag aus Taiwan hat noch zwei weitere Eisen im Feuer.

Während man über Travel to Burano nicht viel weiß bisher nur dass es wahrscheinlich nach Burano selbst wieder einmal um die venezianische Glasbläserinsel gehen könnte gibt es bei Realm of Sands leicht abstrakte Puzzlestrategie um das Reich des Sandes wieder zum Leben zu erwecken.

https://www.facebook.com/EmperorS4/

  1. Erweiterung für Riga

Riga das kleine, und feine Handelskartenspiel von Stefan Risthaus, dass im letzten Jahr im Hausiegenen Verlag Ostia Spiele erschienen ist, bekommt Nachwuchs. Mit Lubeca steht eine weitere kleine Erweiterung an, die aber größer zu sein scheint, als die bisherigen Mini Expansions. Neue Waren wie Pelze aus Novgorod, Salz, das die andere Werte verdoppelt und neue Gebäude aus Lübeck. Klingt super!

http://www.ostia-spiele.de/

  1. Pandoria Iron Games

Pandoria ist der neue Titel von Robert Eisenstein. Wiederum erscheint dieses Legespiel mit Fantasythematik im Hauseigenen Iron Games Verlag. Wir platzieren Plättchen im Land Pandoria und schalten auf diese Art und Weise Ressourcen frei, die immer wiederum Punkte und weitere Optionen erschließen. Für eine genaue Erklärung verlinke ich neben der Verlagsseite nochmal unser Video von der BerlinCon. Jetzt auf der Verlagsseite Vorbestellbar mit zwei exklusiven Hero Tableaus.

http://www.irongames.de/wordpress/index.php/meine-spiele/pandoria-2018/

  1. Kosmos Imhotep für zwei

Nofretete und Echnaton treten hier in Wettstreit um wertvolle Plättchen von Booten zu entladen. Dazu müssen die beiden taktisch gekonnt platziert werden. Auch hier

geht es darum Monumente zu errichten und zwar jeweils vier. Andere Regeln, neue Taktiken verspricht der Verlag für dieses reine 2 Personenspiel.

https://www.kosmos.de/spielware/spiele/spiele-fuer-zwei/9835/imhotep-das-duell

  1. Key Flow

Bei Key Flow, dem neuen Spiel aus Richard Brees bekannter Key Reihe, geht es um den namensgebenden Fluss. Per Card Driven Mechanik, bei dem immer eine Karte von aus der Hand gespielt wird und dann die restlichen weitergereicht, siedeln die Keypels am Ufer. Innerhalb von Vier Jahreszeiten entstehen so einzigartige Dörfer mit vielen Wegen um Punkte für die Endabrechnung zu generieren.

https://www.facebook.com/richard.breese.9

  1. Ceylon

Es geht um Tee, und zwar Ceylon Tee. Als Vorreiter dieser zum Zeitpunkt des Spieles sich im Wachstum befindlichen Industrie erschließen wir Plantagen in verschiedenen Höhenlage und sammeln Einfluss bei den Offiziellen. Dazu kommt noch als entscheidender Punkt das Entwickeln der Infrastruktur und nötigen Technik.

https://www.facebook.com/ludonovajuegos/

  1. Solenia Pearl Games

Auch in diesem Jahr scheint Pearl Games wieder auf etwas leichtere Kost zu setzen und liefert mit Solenia ein Spiel ab, dass eine Art kartengesteuertes Pick Up and Deliver sowie Resourcenmanagement liefert. Ein Luftschiff gibt an auf welche Karten gespielt werden können. Man produziert oder liefert. Und sammelt so seine Punkte. Mal schauen was da noch an Kniffen drinnen ist. In jedem Fall freue ich mich auf Black Angels  in 2019, wahrscheinlich noch mehr.

https://www.facebook.com/Pearl-Games-131049660251753/

  1. Wendake Erweiterung

Mit New Allies geht Wendake, eines meiner absoluten Lieblingsspiele des vergangenen Jahres in die Erweiterungsrunde. Das Spiel, welches sich geschichtlich rund um den 7-jährigen Krieg dreht bzw. konkreter dem French and Indian War, soll durch diese Erweiterung nochmals mehr historisches Flavour bekommen, was ich nur begrüßen kann. Natürlich wird der Aspekt des sich Verbünden mit den Europäern vertieft. Ebenfalls bekommen die Kanus mehr Platz im Spiel eingeräumt, denn sie können zum Handeln genutzt werden. Und beim Handel sind wir direkt bei einer neuen Ressource, die weitere Siegpunkte verspricht: Gewehre.

https://boardgamegeek.com/boardgameexpansion/257159/wendake-new-allies

  1. Moonshiners of the Apocalypse

Moralisch fragwürdiges und nicht so ganz kooperatives City Building Spiel. Das klingt jetzt erstmal nicht doof. Wir bauen Städte, bauen sie auf und sobald jemand kommt und stört versuchen wir ihn unter den Tisch zu trinken. Die Kämpfe laufen dabei nach einen Familientauglichen Würfelschema ab.

https://www.kickstarter.com/projects/2fat2fly/moonshiners-of-the-apocalypse?ref=card

  1. Christian T.Petersen zieht sich aus der Branche zurück.

Der Geschäftsführer von Fantasy Flight Games und Asmodee und nebenbei auch der Erfinder von Twilight Imperium und dem Game of Thrones Bettspiel. Möchte seinen Fokus in den nächsten Jahren auf Gesundheit und Familie setzen, die wurde im Rahmen der GenCon bekannt gegeben. Petersen zeigte sich zufrieden mit dem Zeitpunkt, die BRANCHE BOOMT und Brettspiel sind weithin akzeptiert. Mit ihm wird nun auch der Asmodee North America Chefsessel frei, was der Gruppe die Chance bietet in Zukunft unter Asmodee North America Publishing und Asmodee North America Distribution.

https://retail-cdn.asmodeena.com/filer_public/66/ab/66abc3c3-95a4-47b1-9567-07ac357b592b/ana_pr_ctp_en.pdf

  1. Firenze kommt wieder

Quined Games hat das dritte Spiel in seinem Essen Portfolio angekündigt. Es handelt sich um Firenze. Ein mittelschweres Kennerspiel, dass auch für Familien bestens geeignet ist. Schön, dass es wieder zu haben sein wird.

https://twitter.com/Quinedgames/status/1027152781084385280

Über Christoph 501 Artikel
Christoph, Ü40 Pädagoge und im Hobby leidenschaftlicher Brett- und Rollenspielfan. Comics und viele Sachbücher mit geschichtlichen Themen aller Art runden den Alltag ab. Am liebsten durchsetzt von verzerrtem Garage Rock aus den 60igern oder aktuell (aber verzerrt). Ehemals mit dem professionellen Verkauf von Spielen beschäftigt reicht das bloße am Tisch sitzen und spielen seit Neustem nicht mehr aus. Das Ergebnis sieht man hier. Ach so: Von Technik, keine Ahnung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*