Imaginarium Die Traumfabrik

Imaginarium Cover

Als Imaginarium mit ersten Fotos ans Licht war klar, musst du haben bzw. spielen. Wundervolle Optik. Traumland Thema, eine Grafik die mich an den Briten Dave McKean erinnert. Autor Bruno Cathala der mich nicht mit aber doch mit manchem Spiel begeistert hat. Als das Spiel dann da war und ausgepackt war die Vorfreude aufs erste Spiel groß. Nach Lesen der Regeln war klar, es ist kein Schwergewicht, aber das ist an sich auch nicht schlimm, wenn das Spiel nur einfach Spaß macht. Ob es das tut? Seht selbst!

Spielerzahl: 2-5
Spieldauer: 90 Minuten
Alter: ab 14 Jahren
Autor: Bruno Cathala und Florian Sirieix
Verlag: Bombyx / Asmodee

Zeitstempel
Regeln: 2:26
Fazit: 13:00


Das Spiel kann bei unserem Lieblings Händler bezogen werden
(soweit vorrätig).
Spieltraum-shop.de


 

Imaginarium Die Traumfabrik
  • Unsere Wertung: - 4.5/10
    4.5/10

Kurzfassung

Pro
- tolle Optik
- schnell erklärt
Contra
- sehr starr durch die Zwei verbundenen Aktionen
- nach ca. der Hälfte des Spieles wiederholt sich alles
- zu lang für das was es auf dem Tisch letztendlich bringt (auch zu zweit)
- alles steht und fällt damit wie die Karten auf dem Fließband landen, dafür zu lang
- keinerlei spielerische Höhepunkte oder Aha Effekte
- leider ein Blender

4.5/10
Über Christoph 527 Artikel
Christoph, Ü40 Pädagoge und im Hobby leidenschaftlicher Brett- und Rollenspielfan. Comics und viele Sachbücher mit geschichtlichen Themen aller Art runden den Alltag ab. Am liebsten durchsetzt von verzerrtem Garage Rock aus den 60igern oder aktuell (aber verzerrt). Ehemals mit dem professionellen Verkauf von Spielen beschäftigt reicht das bloße am Tisch sitzen und spielen seit Neustem nicht mehr aus. Das Ergebnis sieht man hier. Ach so: Von Technik, keine Ahnung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*