Ethnos

Ethnos Cover

Ein Fantasy Spiel von Cool Mini ist im Grunde nichts aussehen erregendes. Ein Mehrheitenspiel dabei auch nicht. Keine Minis sondern Kunststoffscheiben um die Vorherrschaft anzuzeigen da schon eher. Artwork von John Howe sowieso. Also Grund genug das Spiel mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Und siehe da außer dem Draft und Mehrheitensystem gibt es neben den Fähigkeiten der unterschiedlichen Fantasyvölker keine weiteren Ebenen im Spiel. Unter dem Strich haben wir hier ein Gateway Game mit einem Kartenmechanismus der entfernt an Zug um Zug erinnert und in sofern gar nicht mal schlecht daher kommt. Der Rest? Seht selbst!

Eckdaten

Spielerzahl: 2-6
Spieldauer: 45 – 60
Minuten Alter: ab 14 Jahren
Autor: Paolo Mori
Verlag: Cool Mini Or Not / Asmodee

Zeitstempel
Regeln: 02:33
Kartenerklärung (Völker): 19:26
Fazit: 26:51

Ethnos
  • Unsere Wertung: - 7/10
    7/10

Kurzfassung

Pro
- Artwork von John Howe
- schnell erlerntes Gateway Game
- lässt sich intuitiv spielen, ohne viel Downtime
- unterschiedliche Fähigkeiten der Stämme

Contra

- durch nicht automatisches auffüllen der Kartenreihe führt kommt es immer wieder zu Situationen in denen man relativ blind Karten nachzieht und guckt was kommt, was den Glücksfaktor auf ärgerliche Weise erhöhen kann

7.0/10
Eure Wertung zum Spiel: 0 (0 votes)
Sending
Über Christoph 468 Artikel
Christoph, Ü40 Pädagoge und im Hobby leidenschaftlicher Brett- und Rollenspielfan. Comics und viele Sachbücher mit geschichtlichen Themen aller Art runden den Alltag ab. Am liebsten durchsetzt von verzerrtem Garage Rock aus den 60igern oder aktuell (aber verzerrt). Ehemals mit dem professionellen Verkauf von Spielen beschäftigt reicht das bloße am Tisch sitzen und spielen seit Neustem nicht mehr aus. Das Ergebnis sieht man hier. Ach so: Von Technik, keine Ahnung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*