Die letzte Zeche ein Interview mit Thomas Spitzer Ratinger Spieletage 2018

Ich mag Spiele mit Wirtschaftsthematik, vielleicht gerade, weil diese Titel so dankbar dafür sind, dass sich das Thema so gut in Mechaniken umsetzen lässt. Allerdings klappt auch dies nicht von ganz allein, der Autor hinter der Schachtel muss das auch draufhaben. Thomas Spitzer gehört definitiv zu denen, die das können und lieferte bereits mit der Kohle Trilogie einen wunderbaren Mix aus Wirtschaft und Regionalgeschichte, noch dazu thematisch 1a umgesetzt. Im Euro Bereich kann man da durchaus von einer Seltenheit sprechen. Hier im Interview geht es nun im Schwerpunkt um die „Die letzte Zeche“, einem neuen Spitzer Spiel zum Thema Kohle Bergbau im Ruhrgebiet. Was Thomas alles zu erzählen hatte – seht selbst!

Über Christoph 529 Artikel
Christoph, Ü40 Pädagoge und im Hobby leidenschaftlicher Brett- und Rollenspielfan. Comics und viele Sachbücher mit geschichtlichen Themen aller Art runden den Alltag ab. Am liebsten durchsetzt von verzerrtem Garage Rock aus den 60igern oder aktuell (aber verzerrt). Ehemals mit dem professionellen Verkauf von Spielen beschäftigt reicht das bloße am Tisch sitzen und spielen seit Neustem nicht mehr aus. Das Ergebnis sieht man hier. Ach so: Von Technik, keine Ahnung.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Das war die Woche (13.4.2017) – Life is a Dice

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*