Der Ruhm meines Vaters

Der Ruhm meines Vaters

Ruhm meines Vaters Cover

Der Ruhm meines Vaters basiert auf der Autobiographischen Erzählung „Eine Kindheit in der Provence“ von Marcel Pognol. Denselben Titel wie die hier rezensierte Comicadaption trägt auch der erste Teil der Verfilmung von 1990. Wir haben es hier also mit zeitgenössischer französischer Literatur zu tun und Frankreich spürt man hier wirklich an allen Ecken und Enden. Comic Stil, Erzählweise und natürlich Hintergrund der Handlung. Ob sich dieses durch und durch französische Comic lohnt? Seht selbst!

ISBN: 978-3-95839-531-2
Lieferzeit: Sofort lieferbar
Erschienen am:19.05.2017
Autor: Serge Scotto, Èric Stoffel
Zeichner: Morgann Tanco
Einband: Hardcover
Seitenzahl 96Band
1 von 2
Splitter Verlag
19,80 EUR
https://www.splitter-verlag.de/der-ruhm-meines-vaters.html

Über Christoph 551 Artikel
Christoph, Ü40 Pädagoge und im Hobby leidenschaftlicher Brett- und Rollenspielfan. Comics und viele Sachbücher mit geschichtlichen Themen aller Art runden den Alltag ab. Am liebsten durchsetzt von verzerrtem Garage Rock aus den 60igern oder aktuell (aber verzerrt). Ehemals mit dem professionellen Verkauf von Spielen beschäftigt reicht das bloße am Tisch sitzen und spielen seit Neustem nicht mehr aus. Das Ergebnis sieht man hier. Ach so: Von Technik, keine Ahnung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*