Cthulhu Wars

Cthulhu Wars

Nicht mehr ganz taufrisch aber eine ausführliche Rezension ist es allemal wert, zumal es zu Mirkos Lieblingsspielen gehört. Cthulhu Wars machte, zumindest bei (Chris) eine enorme Wendung durch. Nach dem ersten Mal war ich eigentlich nicht geneigt das Spiel wieder anzufassen. Enttäuscht und ratlos, weil zu kurz und eine Balance die vollkommen aus dem Ruder geraten schien. Nach mehreren Spielen würde ich sagen: da lag ich sowas von falsch mit, denn ein Spiel diesen Ausmaßes, das ein solch episches Gefühl verleiht, dazu durch die Asymmetrie tonnenweise Wiederspielreiz liefert, ist nicht allzu häufig. So ein Spiel darf gerne öfter bei mir auf den Tisch kommen, und dabei habe ich die Miniaturen noch nichtmal erwähnt. Heute im Review: Cthulhu Wars – Seht selbst!

Spielerzahl: 2-4
Spieldauer: 90-120 Minuten
Alter: ab 14 Jahren
Autor: Sandy Petersen
Verlag: Green Eye Games, Petersen Games

Cthulhu Wars
  • Wertung: Chris - 8/10
    8/10
  • Wertung: Mirko - 9/10
    9/10

Kurzfassung

Pro
- Optik und Ausstattung
- leichter Einstieg
- Flott gespielt bei viel Spieltiefe
- Fraktionen komplett asymmetrisch
- Es gibt viele Taktiken zu testen jeder spielt sich anders
Contra
- Auch für ein Kickstarter Spiel relativ teuer
- Knallbunte Figuren sorgen zwar für Übersicht aber nicht zwingend für Atmosphäre

8.5/10
Eure Wertung zum Spiel: 0 (0 votes)
Sending
Über Christoph 551 Artikel
Christoph, Ü40 Pädagoge und im Hobby leidenschaftlicher Brett- und Rollenspielfan. Comics und viele Sachbücher mit geschichtlichen Themen aller Art runden den Alltag ab. Am liebsten durchsetzt von verzerrtem Garage Rock aus den 60igern oder aktuell (aber verzerrt). Ehemals mit dem professionellen Verkauf von Spielen beschäftigt reicht das bloße am Tisch sitzen und spielen seit Neustem nicht mehr aus. Das Ergebnis sieht man hier. Ach so: Von Technik, keine Ahnung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*