Alubari

Alubari oder im Untertitel und damaligen Arbeitstitel A Nice Cup of Tea. Seit den ersten Fotos von Prototypen war das Spiel bei uns Thema. Snowdonia ist tief in unsren Herzen und so war dieses Spiel quasi eine Pflichtveranstaltung. Und so fieberten eine ganze Zeit lang bis endlich die Ankündigung für die Spiel 19 kam. Im Livestream gab es vorher eine Partie des Prototyps und uns wurde klar was schon lange feststand, es gefällt und muss ins Haus. In Essen dann zum Glück noch ein englisches Spiel ergattert, trotz relativ späten Erscheinens. Und nun 50€ und einige Partien später können wir genaueres dazu sagen. Seht selbst!

Spielerzahl: 1 – 5
Spieldauer: 45 – 120 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Autor: Tony Boydell
Verlag: Studio H
kein Rezensionsexemplar

Alubari
  • Unsere Wertung: - 7.5/10
    7.5/10

Kurzfassung

Pro
- Snowdonia Fans und Kenner sind sofort im Spiel
- der Teemechachnismus ist super und bringt gute neue Optionen
- Grundstücksmechanik im Vergleich zum Schienen Räumen etwas mehr ins Spiel
eingebunden
- Spannend bis zum Ende in absolut jeder Partie
Contra
- sehr nah an Snowdonia und deswegen entscheidet hier für uns im direkten Vergleich das Thema
- ebenso, wie das zurechtfinden könnte es für Besitzer von Snowdonia und vielen Erweiterungen oder gar der Deluxe Edition zu wenig bieten

7.5/10
Über Christoph 752 Artikel
Christoph, Ü40 Pädagoge und im Hobby leidenschaftlicher Brett- und Rollenspielfan. Comics und viele Sachbücher mit geschichtlichen Themen aller Art runden den Alltag ab. Am liebsten durchsetzt von verzerrtem Garage Rock aus den 60igern oder aktuell (aber verzerrt). Ehemals mit dem professionellen Verkauf von Spielen beschäftigt reicht das bloße am Tisch sitzen und spielen seit Neustem nicht mehr aus. Das Ergebnis sieht man hier. Ach so: Von Technik, keine Ahnung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*